So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 9674
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Russel Rüden.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Jack Russel Rüden. Seit einiger Zeit läuft er sehr "Unrund" , d.h. ich habe das Gefühl, die Vorderläufe sind OK. , die Hinterläufe unkoordiniert. Die Hinterläufe schleifen auch leicht über den Boden. Der Hund wurde deshalb geröngt , ein Problem der Gelenke wurde ausgeschlossen. ebnso Schmerzen beim laufen. Ich habe auch das Gefühl, das er im Gelände bei hohem Gras/Gestrüpp auch leicht mit einem Hinterlauf hängen bleibt.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Wir haben auch schon einen Heilpraktiker aufgesucht und mit Massagen und Unterwasserlaufband gearbeitet, allerdings mit geringem Erfolg.

Hallo,

wurde auch die Wirbelsäule geröngt?

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Nur im hinteren Bereich. CT bzw MRT wurden nicht gemacht. Was noch auffällt ist ein leichtes zittern der Hinterläufe , nach Anstrengung oder bei längeren Spaziergängen.

hallo,

das Schleifen der Hinterfüße ist ebenso wie das Zittern der Hinterbeine in der Regel ein Zeichen einer Innervationsstörung- oft in Folge einer Nervenschädigung der aus der Lendenwirbelsäule austretenden Nerven. Dies kann z.B. Folge einer Spondylose oder auch eines Bandscheibenvorfalls sein. Ein Bandscheibenvorfall lässt sich nicht immer im Röntgen erkennen- deshalb würde ihn nochmal in einer Klinik vorstellen und ihn nochmal gründlich untersuchen lassen und auf ein CT/MRT ansprechen. Dann haben Sie i.d.R. eine klare Diagnose es kann gezielt behandelt werden.

Alles Gute!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen?

Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

nur dann kann ich von Just Answer bezahlt werden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen?

Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

nur dann kann ich von Just Answer bezahlt werden.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.