So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 19105
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Hund hat ca. seit 2 Wochen Husten, Antibiotikum half

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Hund hat ca. seit 2 Wochen Husten, Antibiotikum half nichts, linke Lunge "zu", rechte Lungen Schatten. Morgen soll CT und ggfs. Bronchoskopie gemacht werden. Im schlimmsten Fall - einschläfern. Nun ist uns eingefallen, dass der Hund in unserem Teich der vor ca. 4 Wochen ein mit Algosol behandelt wurde (Alkizid) manchmal gesoffen hat. Könnte dies eine schädliche Auswirkung haben?
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Australian Shepard, 7 Jahre, Rüde
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Er bekam 2 Wochen Antibiotikum ohne positive Auswirkung. Vor einer Woche abgesetzt zwecks der morgigen OP: Blutuntersuchung hat er noch nicht bekommen.

Hallo,

weshalb einschläfern? z8udemgleich eine CT-Untersuchung?wurde ein Abstrich genommen,welches antiibotikum wurde verabreicht,auch entzündungshemmer,inhalieren? ein Infekt kann durchaus 2-3 wochen dauern,oft auch muss das antibiotikum manchmal gewechselt werden.Welches Ab wurde verabreicht?

beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank! Abstrich wurde keiner genommen. Er bekam Clavaseptin 250 mg 2 x täglich, für die Bronchien Bronchoforte Saft, Bromhexin 8 2 x 2. Die Lungen sind weiß und die Bronchialäste erweitert. Vor 2 Wochen war das Abhören OK und das Röntgenbild OK, eine Woche später war beides schlechter. AB wurde abgesetzt für das morgige CT etc.; Fieber hatte er keines. Einschläfern falls es ein Tumor sein sollte. Leider gab es unterscheidliche Meinungen bisher und der letzte Kommentar, dass wir morgen für mind. 2 Stunden telefonisch erreichbar sein sollen um eine Entscheidung treffen zu können, stürzte uns alle in ein tiefes Loch.

Hallo,

leider kann man dies nicht ausschließen,ich wäre aber sehr vorsichtig mit dieser ausage,es hätte zunächst erst einmal ein abstrich genommen werden müssen.Ich drücke die daumen und würde mich freuen,wenn sie mir bescheid geben wie es dem hund geht.Einschläfern sollte man ihn im Moment erst einmal nicht

Beste grüße

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.