So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 19112
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, mein GordonSetter, 12 Jahre alt, aktiver Jagdhund

Kundenfrage

Hallo, mein GordonSetter, 12 Jahre alt, aktiver Jagdhund röchelt morgens beim 1. Spaziergang. Nachdem er dann ca. 20 Minuten im See geschwommen ist und apportiert hat, verschwindet das Röcheln bis zum späten Nachmittag. Er wurde untersucht (Blutbild, Röntgen von Junge undHerz, Abhören etc) und es wurden keine besonderen Auffälligkeiten festgestellt. Naturgemäß ruht er bei den momentanen Temperaturen mehr als sonst.
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 12 jähriger Gordonsetter Rüde
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: nein, siehe Nachricht
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Hunde
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo,eigentlich soll die Antwort doch in kurzer Zeit kommen, Ich warte jetzt schon seit ca. 6 Stunden.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

seit wann zeigt er diese symptomatik?Erhält er medikamenteß

beste Grüße

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Er hat diese Beschwerden seit c. einem halben Jahr. Er bekommt "Metacam" und"Karsivan.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

erhält er das metacam dauerhaft,da es sich hierbei um ein entzündungshemmendes schmerzmittel handelt,ist dies eignetlich nicht für eine langzeithterapie in diesen fall sinnvoll zu geben.Da es wohl auch damit zu keiner besserung geführt hat wäre es ratsam dieses wieder abzusetzen.karsivan als durchblutngsförderndes medikament für das gehirn gibt man gerne bei älteren hunden.Eine endoskopie wurde bisher nicht durchgeführt? Auch kein Abstrich genommen? Eventuell müsste man auch das herz genauer untersuchen,herzultraschall und EKG

beste grüße

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das Herz ist untersucht worden und als ok befunden. Mich interessiert die Besonderheit der kurzfristigen Besserung nach dem Schwimmen. Wie kommt es dazu und was kann ich tun, um diesen Zustand zu verlängern. Bei menschlichem Asthma kann es in besonderen Fällen so sein, lt. Aussage eines Lungenfacharztes. Asthma hat mein Hund aber definitiv nicht.
MfG
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

wie wurde das herz untersucht ,röntgen,Ultraschall,EKG?Verlängern können sie den zustand leider nicht,was sich positiv auswirkt wäre 3xtgl für 15-20 Minuten zu inhalieren,z.B. Mit emsersalz ,dieses in einem Topf mit warmen wasser gegeben und dann neben den Hund gestellt damit er für ca 15 Minuten die Dämpfe einamten lkann,es gibt auch tierinhalatoren und man kann zusätzlich mit schleimlösern inhalieren.Unterstützend kann man homöopathisch mit der gabe von bryonia d6,Echinacea d6 je 3xtgl 8-10 Globuli.

Beste grüße

Corina Morasch