So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.

Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 529
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Ich habe einen 11 Monate alten American Pocket Bully. Seit

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen 11 Monate alten American Pocket Bully. Seit ein bis zwei Wochen hat der Hund wie kleine Pickel am Hals und auf dem Rücken bekommen unter dem Fell. Kann das mit dem fressen zu tun haben? Wir haben die Nahrung von Mera Essenziell Junior 1 auf Mera Essential Junior 2 gewechselt. Ausserdem bekommt er noch ein paar Stückchen Landjäger ins Futter. Kann es damit zusammenhängen?
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 12 Monate, Rüde, American Pocket Bully
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Ich denke nicht

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Prinzipiell kann das mit dem Futetr zusammenhängen, ja, Gerade diese Rassen neigen oft zu Allergien aufs Futter oder die Umgebung.

Aber auch andere Hautprobleme wie Milben, bakterielle Entzündungen oder Pilze können solche Beschwerden hervorrufen.

Ich würde versuchsweise das Futter wieder zurückwechseln und die Landjäger mal weglassen. Es kann aber auch sein, dass ein ganz neues Futter probiert werden muss. Die meisten Allergien entstehen erst im Laufe des Lebens, wie bei uns Menschen auch, wir kommen meist auch nicht mti Heuschnupfen auf die Welt, sondern bekommen den irgendwann.

Gute Allergiefutter gibt es zum Beispiel von der Firma VetConcept.

Zusätzlich zur Futterumstellugn würde ich ein medizinisches Hundeshampoo verwenden gegen die Pickelchen, und den Hund damit 2x die Woche Waschen ( erst einshampoonieren und dann 10 Minuten drauflassen, dann abduschen). Dieses hier ist gut: https://de.virbac.com/products/haut--fell/allermyl-shampoo---dermatologisc-1

Dazu können Sie auch Fischöl ins Futter geben, die Omega3-und 6 Fettsäuren darin sind gut für die Haut und unterdrücken Entzündungen.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und stehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen, damit ich von justanswer bezahlt werde.

Alles Liebe,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Besten Dank Frau Dr. HonoldIch habe ein Hunde-Shampoo mit welchen ich den Hund 1-2 Mal die Woche wasche. Er ist aufmerksam rennt herum, ist aber wegen der Hitze erheblich ruhiget. Jucken scheinen diese Pickel offenbar nicht. Temperaturmässig kommt er mir recht heiss vor aber gar nicht apathisch oder nicht fressend.
Er liebt es auf Holz oder Zweigen herumzubeissen. Dabei hat er auf meiner Terasse etliche Weintraubenzweige mit Weintrauben dran weggebissen. Ob er Trauben gegessen hat weiss ich nicht, denke eher nicht. Es ging ihm wohl mehr um die Zweige.Ich werde, wie Sie mir geraten, erst mal zum alten Futter und dann zum Alergiefuttet wechseln. Der Hund bekam gerade erst für zwei Wochen Omega 3 Tabletten für Hunde. Das Fell glänzt wunderbar und die Haut auf der Unterseite ist weich und angenehm - bis auf eben fiese Pickel unter dem Fell.
Gibt es noch mehr was ich beachten muss mit den Zusatzinfos? LG RMS

Hallo nochmal,

das normale Hundeshampoo wird vermutlich nichts gegen die Pickel ausrichten, weil da ja nichts gegen Bakterien und Hefepilze drin ist....Falls die Pickel also nicnt wegggehen, würde ich es dann mal ausprobieren.

Von den Weintrauben würde ich ihn in Zukunft fernhalten, die können bei Hunden die Nieren schädigen.

Falls das Futter und Shampoo nichts bringt, sollte beim Tierarzt ein Hautabkatsch udn ein Hautgeschabsel untersucht werden, um zu schauen, was die Pickelchen verursacht...

Alles Liebe und Grüße an den Hund.

Honold

Mareen Honold und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok, besten Dank!