So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 9587
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, gestern war ich bei meinen Tierarzt, bei meinem Hund

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, gestern war ich bei meinen Tierarzt, bei meinem Hund sollte Zahnstein entfernt werden, dazu braucht er eine Narkose(hatte er letztes Jahr auch schon). Die Tierärztin wollte ihn intubieren in Narkose, plötzlich hörte er auf zu atmen , 10 min. haben sie ihn reanimiert. Die Ärztin sagte mir das Herz hat noch geschlagen, aber Atmung war nicht vorhanden. Jetz soll ich ein Herzultraschall machen lassen um einen Herzfehler auszuschließen. Verstehe ich aber nicht ganz weil das Herz ja schlug. Kann doch dann nichts mit dem Herzen zu tun haben, oder?
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Rüde, kastriert, 5 1/2 Jahre, Mischling
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Fällt mir im Moment nicht ein, nein.

Hallo,

leider doh- es kann eine Herzschwäche vorliegen- eine Herzinsuffizient und eine Herdialtation( Kammervergrößerung) dann schlägt das Herz weiter, aber es ist nicht mehr voll funktionstüchtig- so kann es dann leider zu einem Narkosezwischenfall wie bei Ihrem Hund kommen.

Solch eine Herzerkrankung kann oft nur durch ein Herzultraschall und ein EKG festgestellt werden, deshalb würde ich unbedingt raten, den HUnd bei einem Cardiologen vorzustellen. Eine bestätigte Herzschwäche kann dann i.d.R.gut mit einem Herzmedikament behandelt werden.

Alles GUte!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen?

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

nur dann kann ich von Just answer als Experte bezahlt werden!

Vielen Dank!

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.