So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.

Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 524
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo meine Hündin hat rote Flecken am unteren Bauch, an den

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo meine Hündin hat rote Flecken am unteren Bauch, an den beiden hinteren Schenkeln, manche haben verkrustete Stellen. Sie hatte ein paar verknotete Haare dort die ich aber jetzt entfernt habe. Auch leckt sie sich oft. Was kann das sein und wie kann ich ihr helfen?

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Haben Sie vielleicht ein Foto?
Hautprobleme erfordern meist eine etwas längere Diagnosefindung.
Aber so wie Sie es beschreiben, klingt es eventuell wie eine Pyodermie, also ein eitrige Hautentzündung. Die Ursachend afür können vielfältig sein. von Allergien über Milben etc.

Ich schaue mir gerne Fotos and und Sie können auch gerne noch ein paar Infos geben, z.Bso wie lange es schon besteht, wann es das erste Mal aufgetreten ist usw.

Eine erste Hilfe Maßnahme kann ein antibakterielles Shampoo sein wie dieses: https://de.virbac.com/products/haut--fell/pyoderm---dermatologisches-shamp

Ich freue mich, bald nochmal von Ihnen zu hören und hoffe, ich konnte schonmal weiterhelfen.

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo, danke für die Antwort. Sie hatTe das vor ein paar Wochen schon mal, dann war es eigentlich weg und aufgefallen ist es mir jetzt seit gestern wieder. Anbei ein Foto.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und noch ein Bild
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Foto

Hallo,

ja, sieht erstmal nach Pyodermie aus. Ich würde erstmal versuchen, 2x die Woche mit dem Shampoo zu waschen, bitte auch die Einwirkzeit beachten. Dazu können Sie Fischöl übers Futter geben, das stärkt die Hautbarriere und lindert Entzündungen.
Bei sehr starkem Juckreiz kann der Tierarzt für ein paar Tage Apoquel verordnen, das sind Tabletten bei Juckreiz, ohne die schädlichen Nebenwirkungen von Cortison.
Am besten sollte die Hündin auch gegen Flöhe und Zecken prophylaktisch behandelt sein, damit nicht noch mehr Juckreiz dazu kommt.

Falls es aber damit nicht besser wird, sollte auf Ursachenforschung gegangen werden. Dabei muss an Futtermittelallergie und Umweltallergie gedacht werden.

Ich hoffe, ich konnte erstmal weiterhelfen und freue mich über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer bezahlt werde.

Alles Liebe,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für die Antwort, das versuchen wir. Eine Frage noch woher bekommt mein Hund Flöhe?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und darf ich auch eine Wund und Heilsalbe verwenden? Bepanten?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ist das eingereicht etwas schlimmes? Muss ich mir hier arge Sorgen machen? Vielen Dank

Hallo nochmal,

Flöhe kann Ihr Hund z.Bsp von anderen Hunden bekommen, oder vom Schnüffeln im Gebüsch, wenn da vorher ein Fuchs oder Igel war.
Sie können Bepanthen Heilsalbe verwenden, aber das wird nichts gegen die juckenden Pickelchen bringen.
Es ist nichts Schlimmes, aber es kann manchmal ziemlich nervig sein herauszufinden, woher es kommt.

Meist wird sowas bei empfindlicher Huat von normalen Umweltkeimen ausgelöst, die bei vorgeschädigter Haut die Chance haben, eine eitrige kleine Entzündung ausuzulösen.
Gerade z.Bsp eine Allergiediagnostik ist oft sehr langwierig.

Aber im besten Falle ist es nur eine Reaktion auf evtl gerade blühende Gräser auf der Gassiwiese und wir kriegen es mit dem Shampoo und den anderen erwähnten Maßnahmen gut in den Griff.

Mareen Honold und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Super, vielen Dank