So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 9419
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, mein Hund hat alle 4 Wochen volle Analdrüsen, die

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Hund hat alle 4 Wochen volle Analdrüsen, die sich nicht von alleine leeren. Eine Tierärztin hat mir geraten, ihm Enteropo zu geben. Da er aber fast nie Durchfall hat, ist meine Angst, dass er dadurch Verstopfung bekommen könnte.
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 7 Jahre, männlich, Jagdhundmix
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Ansonsten bis auf eine Umweltallergie gesund. Dagegen bekommt er apoquel

Hallo,

Enteropo ist kein Mittel gegen Durchfall, sondern es verbessert nur die Kotbeschaffenheit durch Flohsamen und bewirkt eine bessere Verdaulichkeit- es wirkt auch probiotisch. Es bindet Wasser, dadurch kommt es zu weicherem Kot mit mehr Volumen, keine Verstopfung. Durch den eher weicheren Kot, werden die Analdrüsen weniger gereizt - ich würde es ausprobieren.

Beste Grüße

Ichhoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen?

Gernbeantworte ich weitere Fragen.

Istalles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

damitich von Just answer als Experte bezahlt werden kann.

VielenDank!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und könnte es tatsächlich hilfreich sein, daß sich die Abaldrüsen nicht so schnell füllen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Entschuldigung, Analdrüsen

Leider hat das Präparat keinen Einfluss auf die Menge des gebildeten Analsekretes- aber es kann evtl Reizung und Entzündung vermindern.

Die Sektretbildung lässt i.d.R. nach einer Kastration nach- Sie könnten einen Hormonchip, der für 6Monate die Hormone unterdrückt- ausprobieren.

In sehr schlimmen Fällen können auch die Analdrüsen operativ entfernt werden- als letzte Option.

Wenn er noch keine Entzündngen hat und Schmerzen, würde ich erstmal Enteropo testen.

Beste Grüße

Ichhoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen?

Gernbeantworte ich weitere Fragen.

Istalles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

damitich von Just answer als Experte bezahlt werden kann.

VielenDank!

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.

Herzlichen Dank und viel Erfolg!