So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 9419
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine sehr kleine Chihuahua Hündin, 1.3

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe eine sehr kleine Chihuahua Hündin, 1.3 kg und sie ist bereits 12 Jahre alt. Leider fehlen ihr alle Zähne ausser die Backenzähne. Nun habe ich bemerkt das ihr kleiner Vorderkiefer unten vermutlich gebrochen ist, sie hat da auch gar keine Zähne mehr. Mache mir gerade Sorgen. Sie frisst aber normal, Nassfutter und auch Kekse.... mir viel es nur auf weil ihre Zunge noch weiter raus hängt wie sonst. Schmerzen scheint sie keine zu haben...
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 12 jahre, Hündin, Chihuahua (sehr klein)
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: verhalten normal, keine auffaelligkeiten

Hallo,

ih denke aus der Ferne eher nicht, dass der Kiefer gebrochen ist, dann hätte sie starke Schmerzen und würde ungern fressen.

Das die Zunge raushängt, liegt vermutlich daran, dass sie keine Schneidezähne mehr hat- evtl ist es altersbedingt- z.B. eine leichte Kiefergelenkarthrose oder auch Rachenentzündung. Weiche Nahrung ist wichtig, rein pflanzlich kann Traumeel gegen Entzündung und Schmerzen helfen: 3mal täglich 1 ne Tablette - aus der Apotheke.

Beste Grüße

Ichhoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen?

Gernbeantworte ich weitere Fragen.

Istalles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

damitich von Just answer als Experte bezahlt werden kann.

VielenDank!

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Besten Dank, mich wundert eben auch das sie keine Schmerzen hat. Aber ihr Vorderkiefer war schon bei der Zahn OP etwas schwammig, ein TA wollte ihr die Zähne aus diesem Grund gar nicht ziehen, der 2. TA meinte jedoch, das Zähne auch ne Entzündung machen, die ungut ist, und diese faulen Zähne raus müssen. Deshalb habe ich sie rausnehmen lassen.Der vordere Teil der Kiefers bewegt sich, ist stark zurück gegangen und lässt sich separat hin und her bewegen vom rest des Kiefers.

Ich würde raten, vor Ort noch eine zweite Meinung einzuholen- gerade bei einer starken Entzündung wäre evtl ein Antibiotikum zu Schutz des Knochen wichtig. Beste Grüße