So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.

Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 298
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Mein Hund hat in der hinteren Mundhöhle eine Geschwulst, ca.

Kundenfrage

Mein Hund hat in der hinteren Mundhöhle eine Geschwulst, ca. 2 cm groß. 2x Biopsie mit Ergebnis nicht bösartig. Jetzt röchelt sie oft und hat Mundgeruch. Cortisonbehandlung hat nichts gebracht.
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 11 Jahre. Weiblich, Entlebucher Sennenhund
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Nein
Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Hunde
Experte:  Mareen Honold hat geantwortet vor 24 Tagen.

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin

Wenn die Geschwulst eventuell gewachsen ist und sich entzündet hat, kann das zu den beschriebenen Symptomen führen, Selbst wenn ein Tumor nicht bösartig ist, kann er natürlich trotzdem aufgrund von Lage und Grösse zu beeinträchtigungen führen.

Ich würde also nochmal zu einer Untersuchung raten, evtl noch mit Endoskopie, um auszuschließen, dass es andere Ursdachen wie Polypen für die Probleme gibt, und dann zu eienr Operation raten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und stehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Mit freundlcihen Grüßen,

Honold