So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.

Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 296
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Mein Labrador 1Jahr alt hat eine Entzündung zwischen einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Labrador 1Jahr alt hat eine Entzündung zwischen einem Ballen .Leider wächst es sehr schlecht .da auch der Schutz der Haare fehlt . Habe mit Silberpuder und Zinklebertransalbe behandelt .Da nach jedem gassigehen mit und ohne Schuh es immer wieder rot wird werde ich die nächsten Tage daheimbleiben.Haben sie noch einen Rat was ich machen kann
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 1Jahr schwarzer Labrador Rüde
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Nein

Hallo lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.
Ich denke, es stellt sich die Frage woher die Entündung kommt. Zwischenballenentzündungen kommen zum Beispiel sehr häufig bei Allergien vor - entweder Gräser/Pollen oder Futtermittelallergien. Knabbert oder leckt der Hund manchmal an den Pfoten?

Die gereizte, entzündetet Haut ist dann oft zusätzlich mit Bakterien oder kleinen Hefepilzen infiziert und die führen dann weiter zu Entzündung. Hier können zum Beispiel speziell Hautdesinfektionstücher mit Chlorehexidin helfen....diese hier sind super https://www.fuetternundfit.de/clx-wipes-40stueck.html

Damit können Sie 2x tägl die Pfotenzwischenräume abreiben - die Tücher wirken gegen Pilze und Bakterien und schützen die Haut. Ich würde auch zusätzlich, falls der Hund nachts leckt, evtl auch an einen Kragen denken oder den Schuh- oftmals lecken und knabbern die Hunde erst dann, wenn Herrchen und Frauchen nicht schauen;-)

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne), damit ich von justanswer bezahlt werden kann.

Alles Liebe und gute Besserung für den Hund,

Honold

Mareen Honold und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.