So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 9273
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unsere Labrador Hündin hat seit zwei Wochen eine Art kleines

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere Labrador Hündin hat seit zwei Wochen eine Art kleines Pickelchen am unteren Lidrand links.... s. Foto. Es scheint sie nicht zu stören und sie kratzt sich nicht. Was könnte das sein und wie kann ich’s evtl. behandeln.
MFG

Hallo,

auf dem Foto sieht es aus wie eine kleine Lidrandwarze, dies kommt häufiger mit zunehmendem Alter vor. Ich würde es beobachten, wird die Warze schnell größer oder schabt auf der Cornea, sodass das Auge tränt oder sich entzündet, müsste diese Warze entfernt werden, das ist kein großer Eingriff.

Beste GRüße

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

damit ich von Just answer alsExperte bezahlt werden kann.

Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok, dann kann ich erst noch beobachten. Wird die Warze sich evtl. selber zurück bilden?

Nein, i.d.R. bilden sich Warzen nicht von allein zurück sondern wachsen - an dieser Stelle meist allerdings sehr langsam.

Ich würde raten , die Größe zu messen- sollte sich innerhalb von ca 3 Wochen die Größe deutlich verändert haben, würde ich die vermutliche Warze entfernen lassen.

Beste Grüße

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

damit ich von Just answer alsExperte bezahlt werden kann.

Vielen Dank!

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.