So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 18900
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, Unser Hund ist in der Tierklinik und Ärzteteam ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Unser Hund ist in der Tierklinik und Ärzteteam ist langsam ratlos. Letzten Freitag: Verdacht auf Fremdkörper verschluckt, Endoskopie hat gezeigt Einstiche in Magenschleimhaut, Holzstück in Kot gefunden. Trotzdem immer noch wiederkehrendes Fieber Schmerzen und zittern. Blutergebnis: Neutrofilen Leukozyten erhöht... Lymphozyten aber nicht...Ein Leberwert erhöht, Leber geschallt ist aber ok...
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 1 Jahr und 3 Monate,Chihuahua Pinscher Mix, Rüde
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Nein

Hallo,

möglicherweise handelt es sich um eine Entzündung oder Infekt,daher auchz die erhöhten Leukozytren.Welche medikamente erhält er,Entzündungshemmer,Antibiotikum etc,Infusionen? frißt er nichts,erbricht er,hat er Durchfall?Wurde eine Kontrastmittelröntgenutnersuchung durchgeführt?

Beste Grüße

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Hallo , er befindet sich zur Zeit weiterhin in der Tierklinik. Er erhält Infusionen , Antibiotika wurde gestern gewechselt. Entzündungshemmer weiß ich nicht, werde ich erfragen. Das ist ein guter Hinweis. Er hat bei uns nichts mehr gefressen ausser Quark mit Apfelmuss, alles was größer war, hat er erbrochen. Kein Durchfall, Kot in Ordnung von Farbe und Konsistenz. Eine Kontrastmittelröntgenuntersuchung hat stattgefunden. Liebe Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Fremdkörper war erst am Ende der Magenwand, konnte wohl nicht weiterwandern. Ein Tag später hat das Röntgenbild gezeigt, dass es doch weitergewandert war und dann im Enddarm war / ist.... Ich hatte dann im Kot ein Holzstück gefunden... Aber die Ärzte sagt, dass er immer noch wiederkehrendes Fieber hat und Übelkeit und Zittern wäre untypisch.

Hallo,

ja die Ursache ein fremdkörper welcher nun zu einer Entzündung des verdauungstraktes geführt hat wäre denkbar,frißt er kleine Mengen schonkost,gekochtes huhn mit reis in der klinik oder bekommt er nur Infusionen?Ultraschall des Bauchraums wurde auch durchgeführt?

Beste grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Er isst breiartige Sachen, schleckt das vom Finger ab. gekochtes Hühnchen hat er erbrochen. Gestern hat er ein Brechmittel gespritzt bekommen, daraufhin hat er auch gefressen und er hat nicht erbrochen. Ultraschall ist komplett unauffällig. Ein Leberwert ist erhöht, aber wurde geschallt und ist auch ok. Sobald er nix gegen Fieber und Schmerzen bekommt, steigt wieder die Temperatur und er ist schlapp und zittert.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Er hat vor dem Fressen auch Magensäureblocker bekommen.

Hallo,

in Ordnung dann ist auch ein schwerer Infekt oder entzündung vorhanden,welches Antibiotikum wurde verabreicht?sie meinen sicher ein antibrechmittel sonst hätte er ja erbrochen wenn ein brechmittel gegeben wird.Gut wäre enalprid(MCP) gegen die Übelkeit zu geben.welches antibiotikum erhält er und welches schmerzmittel?

Beste Grüße

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hallo, ja ich meinte natürlich ein Anti-Brechmittel. Ich weiß im Moment nicht welche weiteren Medikamente er erhält. Die Tierklinik testest heute auf Meningitis. Ich frage mich aber, ob die Verletzungen im Magen nicht auch dieses Fieber und hohen Entzündungswerte verursachen könnte und es einfach noch dauert? Wir sind sehr verzweifelt....

Hallo,

eine mengingitis leigt eher nicht vor,natürlich kann eine magenschleimhautentzündung durch eine Verletzung auch zu erhöhten entzündungswerten führen,ebenso zu fieber.fakt ist im körper liegt eine Infektion /Entzündung vor,welche symptomatisch mit antibiotikum und entzündungsmedikamenten behandelt werden muss,fragen sie doch bitte nach den genauen medikamenten,danke

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hallo, es ist doch leider eine Menigitis haben die Ärzte nun heute festgestellt..die entnommene Hinflüssigkeit war milchig und im ct hat man das auch gesehen..wir hoffen nun das es gut auf die Medikamente reagiert.... Vielen Dank für ihre Bemühungen!
Viele Grüße K. Neiteler

Hallo,

in Ordnung,dann drücke ich die Daumen und wünsche alles Gute.Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen,vielen Danlk dadür vorab

Beste grüße

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.