So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.

Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 129
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Welche Appetitsanreger gibt es für ältere kranke Hunde?

Diese Antwort wurde bewertet:

Welche Appetitsanreger gibt es für ältere kranke Hunde?
Welche fertige Schonkost können Sie empfehlen?Danke

Guten Tag,

tut mir leid zu hören, dass es teddy noch nicht besser geht. Was sagt denn die Klinik? Sind die Blutwerte die letzten Tage nochmal kontrolliert worden? Eventuell sollte er, wenn er nicht frisst, nochmal stationär an den Tropf.

Als medikamentöser Appetitanreger für den Hund fällt mir Mirtazepin ein, allerdings wird es meist nur für Katzen mit Niereninsuffizienz eingesetzt - das würde ich mit der behandelnden Klinik absprechen, denn das ist verschreibungspflichtig.

Schonkost zum Zufüttern z.Bsp Recovery, a/d oder Reconvales Tonic - aber ist weiß nicht, inwieweit Teddys Bauchspeicheldrüse hochkalorische Kost darf.

Alles Gute für Teddy,

Honold

Mareen Honold und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Danke ***** ***** für Ihre Antwort, die Klinik hat Teddy sofort nach den OP´s an den behandelnden TA überwiesen. Der Haus-TA hat vor 3 Wochen ein Blutbild gemacht. Leider hat er uns die Ergebnisse noch nicht genannt. Auch die Klinik hat erst jetzt (nach 3 Monaten) nach entsprechendem Druck die Blutbilder herausgegeben. Hier stellten wir fest, dass die ALT, AST und CRP-Werte sehr hoch waren. Wir wurden darüber nicht informiert. Die Klinik hat auch keine medikamentöse Behandlung vorgenommen und an den Haus-TA weitergeleitet.Vielen Dank für Ihre HilfeB.J. von Schönborn

Lieber Herr Schönborn,

ich würde drigend nochmal neue Blutbilder anfertigen lassen und darauf bestehen, dass die Klinik Teddy nochmal aufnimmt - hier scheint die postperative Überwachung wirklich suboptimal gelaufen zu sein.

Würden Sie bitte noch eine positive Bewertung für meine Antworten abgeben - ich werde sonst nicht von justanswer bezahlt.... Lieben Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Guten Morgen Frau HonoldIch bedanke ***** ***** herzlich für Ihre Antwort.Mit freundlichem GrußB. J. von Schönborn

Guten Morgen,

sehr gerne, wie geht es Teddy nun?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Sehr geehrte Frau Honold,Teddy geht es weiterhin nicht gut. Die Tierklinik nimmt Ihn nicht auf. Sie haben Teddy aufgegeben aber sehr viel Geld bisher abkassiert. Hier ist leider ein Hund wie ein Schuhkarton. Der Schuhkarton ist an 6 Seiten wegen des Inhalts aufgeschnitten worden und jeder Schnitzer stellte fest, dass der Karton leer ist. Jeder Schnitzer hat aber fleißig abkassiert und nun ist der Karton abgeschrieben.Vielen Dank für Ihre MüheB. J. von Schönborn

Hallo,

das tut mir sehr leid zu hören. Ich weiß nicht, was ich noch sagen soll - es sieht aus, als haben Sie alles für ihn versucht und ihm jede Möglichkeit gegeben, die besteht - und das würden nicht viel Menschen auf sich nehmen. Es ist nicht einfach, ein schwer krankes Tier zu begleiten und ich sende Ihnen ganz viel Kraft und Teddy ganz viel positive Energie.

Mit besten Wünschen,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tag.
Vielen Dank für Ihre sehr netten Worte Frau Honold.Wir lieben unseren Teddy wie unser drittes Kind. Es ist für uns ein großer Verlust. Er war unser Wach- und Schutzhund.Mit freundlichen Grüßen
B. J. von Schönborn