So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 9129
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unsere Hündin ist 14 Jahre alt. Seit einigen Wochen ist sie

Diese Antwort wurde bewertet:

unsere Hündin ist 14 Jahre alt. Seit einigen Wochen ist sie kurzatmig und hustet ab und zu. Sie hechelt hin und wieder als wenn es ihr zu warm ist
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 14 Jahre weiblich mittelgroßer Mischling, wahrscheinlich Pointermix
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: etwas geschwollenes Gesäuge

Hallo,

die beschriebenen Symptome wären typisch für eine altersbedingte Herzinsuffizienz. Wurde das Herz schon untersucht? Bekommt sie Medikamente?

Ist sie kastriert/ wenn nein: wann war sie das letzte Mal läufig?

VG vorab

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
nicht kastriert letzte Läufigkeit Februar

Dann würde ich auch eine Scheinträchtigkeit nicht ganz ausschließen, da sie auch ein geschwollenes Gesäuge hat- evtl auch eine leichte Gebärmutterentzündung durch eine Hormonstörung.

Ich würde deshalb sowohl das Herz gründlich untersuchen lassen sowie ein Ultraschall der Gebärmutter und eine Blutuntersuchung anraten.

Dann haben Sie Klarheit und es kann gezielt behandelt werden. Gegen eine Herzinsuffizienz gibt es gut wirksame Medikamente, ebenso bei einer Scheinträchtigkeit. Sollte eine Gebärmutterentzündung vorliegen, bräuchte sie ein Antibiotikum.

Ich würde sie deshalb unbedingt untersuchen lassen um ihr gezielt helfen zu können.

Beste Grüße

Gernbeantworte ich weitere Fragen.

Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken, damit ich von Just answer als Experte bezahlt weden kann.

VielenDank!

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.