So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.

Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 151
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Guten Tag Frau Honold, wie Sie bereits wissen, wurde mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag Frau Honold,
wie Sie bereits wissen, wurde mein Hund an Milz, Bauchspeiseldrüse und Leber operiert.
Was kann ich ihm zu trinken geben? Bisher habe ich ihm Tee mit ein wenig Traubenzucker gegeben. Ich habe auch den Tee mit Melonensaft vermischt und ihm verabreicht. Eine befreundete Krankenschwester (Senior innere Medizin) meinte, dass der Fruchtzucker schädlich für unseren Hund wäre. Er würde den Blutzucker hochtreiben. Dann könnte ich ihm auch kein Obst (Apfel, Birne, Kiwi, Banane, Melone) geben.
Wie kann ich ihm da Vitamine zuführen, die er ja zwingend baucht?Können Sie mir da einen Rat geben?Mit freudlichem GrußBernhard Jürgen von Schönborn

Hallo Herr Schönborn,

wie geht es Teddy denn inzwischen? Eigentlich sollte in einem Schonkostfutter trotzdem alles an Vitamin drin sein, die der Hund braucht. Sie könnten ansonsten noch Nutri-Cal Paste geben. Zuviel Obst würde ich nicht geben, zuviel Fruchtzucker ist nicht so gut für die Leber, aber wenn er Gemüse wie Karotten, Broccoli oder Erbsen mag, enthält das ja auch viele Vitamine ohne den Zucker.
Zum Trinken würde ich sonst wirklich bei Wasser bleiben, evtl etwas ungesüßten Tee.

Alles Liebe und einen schönen Sonntag Ihnen und Teddy!

Honold

Mareen Honold und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Guten Tag Frau Honold,vielen Dank für Ihre Antwort.Teddy hat keinen Appetit mehr. Ich muss ihm die Nahrung verflüssigen und einspritzen. Dass ist schwierig! Ich habe auch noch keinen geeigneten Appetitsanreger gefunden.B. J. von Schönborn
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Guten Tag Frau Honold,
kennen Sie gute Appetitsanreger für Hunde?Danke
B.J. von Schönborn