So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 18889
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich habe eine Mischlingshündin,9 Jahre alt,kastriert (mit 9

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe eine Mischlingshündin,9 Jahre alt,kastriert (mit 9 Monaten bekommen ,aus Russland).leider seit einigen Wochen nachts ab und zu inkontinent.um eine Ursache zu finden,wurde jetzt eine einer Blutuntersuchung gemacht un dabei festgestellt,dass die Leberwerte zu hoch sind.ALT 317, GLDH 54,3 Natrium 153 Urinuntersuchungen unauffällig.Der Hund hat keine Krankheitszeichen,ich werde jetzt die Ernährung umstellen und Artischockenpräparat geben. Meine Frage ist aber,was bedeutet es,wenn die Werte zu hoch sind,und was kann daraus resultieren. ?die Inkontinenz wird mit Ephedrin behandelt.

Hallo,

die Inkontinenz hat damit nichts zu tun und sollte entsprechend wie erfolgt behandelt werden.Da nicht alle leberwerte erhöht sind kann dies an der Empfindlichkeit dieser Enzyme liegen,ebenso eine vorübergehende erhöhung oder auch einer beginnenden oft altersbedingten nachlassen der leberfunktion.Es ist sinnvoll eine leberdiät zugeben,was wurde empfohlen? dazu ein ergänzungsmittel wie Rascave,ferner würde ich Hepar sulfuris von Heel,sowie Flor de piedra D und berberis D6 je 3xtgl6-8 Globuli zur Unterstützung geben

Beste Grüße

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Die Tierärztin hat mir PlantaHepar gegeben, füttere jetzt noch Leberdiät Trockenfutter,oder selbstgegocht( gegoogelt)

Hallo,

prima,zusätzlich würde ich noch die genannten Globuli und das Hepar sulfuris geben,dann in ca 4-6 Wochen die Leberwerte erneut überprüfen lassen.

Beste grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok,danke erstmal

Hallo,

bitte gerne und alles Gute

Beste Grüße

corina Morasch