So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 9129
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo .meine exotic Bulldogge hat starken Juckreiz und rote

Kundenfrage

Hallo .meine exotic Bulldogge hat starken Juckreiz und rote Stellen am ganzen Unterbauch und zwischen den Schenkeln .Man sagte mir es seinen Grasmilben . Was kann ich dagegen tun ?Gruß Ina
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 11 Monate , weiblich ,exotic Bulldogge
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Hatten wir schon im letzten Jahr aber nicht so stark.
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 20 Tagen.

Hallo,

ja- leider werden z.Zt. viele -gerade kleinere Hunde- von Grasmilben geplagt, die Symptome sind wie in Ihrem Fall kleine, juckende rote Stellen.

Das Wichtigste ist es, den Bauch nach jedem Spaziergang/ Spiel auf Gras mit lauwarmen Wasser- auch mit einigen Tropfen Kamillosan versetzt- abzuwaschen, und möglichst wenig direkt auf Gras spazieren gehen.

In einigen Fällen hilft Frontline Spot-on ganz gut, zusätzlich Kokosöl vor dem Spaziergang dünn auftragen.

Ein spezielles Medikament gibt es leider nicht.

Alles GUte!

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positive Bewertung, dazu 3-5 Bewertungssterne anclicken.

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 19 Tagen.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positive Bewertung, dazu 3-5 Bewertungssterne anclicken - nur dann kann ich von Just answer als Experte bezahlt werden.

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Leider haben Sie mir mit dieser Antwort nicht geholfen .
Habe ich alles gemacht und es wird immer schlimmer !
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 18 Tagen.

Das ist schade, - aber bitte bedenken Sie, es ist eine Fernberatung- diese kann natürlich keine Untersuchung vor Ort ersetzen! Mögen Sie hier ein Foto einstellen?

Denkbar wäre - da Sie beschreiben, es wird immer schlimmer, eine Allergie/daraus enstandene Hautentzündung - deshalb würde ich unbedingt nochmal VOR ORT den HUnd untersuchen lassen, am besten von einem Kleintier-Dermatologen.

Zur Besserung wird er jetzt sicherlich Cortison/Antibiotika brauchen, wenn die genannten natürlichen Mittel nicht helfen.

Beste Grüße