So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8938
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Hund hat gelben schaum erbrochen.... ca. 2 tage

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Hund hat gelben schaum erbrochen.... ca. 2 tage folgend.... seit ca 4 Tagen frisst sie nicht mehr.

Ihr Hund ist ein dringender NOtfall- er bricht seit 2 Tagen! und frisst nicht, Sie müssen am besten heute noch in eine Klinik/Notdienst, es könnte sonst lebensbedrohlich werden. Da reicht eine Fernberatug keinesfalls. Vermutlich handelt es sich um ein schwerwiegndes organisches Problem in seinem Alter. Bitte helfen Sie ihm, indem Sie umgehend zum TA fahren- er braucht Medikamente und Infusionen!!

Alles GUte

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
leider habe ich im moment nicht die möglichkeit. Aufgrund der Coronakrise ist im näheren Umkreis für mich nichts greifbar. Mein Tierarzt ist auch morgen nachmittag erst wieder greifbar. Kann es sein das es damit zutun hat das Sie Läufig ist (hab ich vorhin erst bemerkt)?

Das ist über den langen Zeitraum eher unwahrscheinlich.

Wie gesagt: bitte suchen Sie umgehend einen Tierarzt /besser eine Klinik auf, diese haben immer 24 Stunden NOtdienst!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
vielen.dank

alles GUte!

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.