So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 9576
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

4 jahre Schäferhund männlich Isst seit ca. 3tagen nichts

Diese Antwort wurde bewertet:

4 jahre Schäferhund männlich Isst seit ca. 3tagen nichts mehr. Er ist ganz abgemagert und wegen corona kann kein artzt konsultiert werden

Haben Sie es in einer Tierklinik versucht? Es wird sicherlich in der Nähe eine Möglichkeit geben! Wenn er seit 3 Tagen nicht frisst und es ihm schlecht geht, muss er unbedingt vor Ort untersucht werden. Es kann eine Infektion- eine Vergiftung oder auch ein organisches Problem sein- dies lässt sich aus der Ferne leider nicht diagnostizieren.

Beste Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Guten Abend
Vielen Dank für die Antwort.
Einen Artzt hätte ich sofort konsultiert, leider gibt es in Italien ein grösseres Corona problem und es traut sich keiner raus. Was kann man geben oder tun damit es dem Hund besser geht?

Bitte messen Sie Fieber rektal und tasten ihn ab- besonders den Bauch, ob er irgendwo Schmerzen zeigt. Dann können wir uns weiter beraten. Trinkt er?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Guten Tag Frau Wörner-Lange
Also heute geht es ihm schon viel besser. Er ist aufgestanden und mit dem Vater spazieren gegangen. Trinken tut er wieder, essen praktisch nichts. Temperatur wieder besser aber er zittert beim Rücken streichen.

Hallo,

das freut mich!

WEnn er beim Rücken streicheln zittert, gehe ich am ehesten von einer Rückenproblematik aus- evtl Bandscheibe, versprungen o.ä.

Ich würde raten, ihm Novalgin/Novaminsulfon zu geben: 30 -40mg pro Kilo KGW 2-3 mal täglich, dazu rein pflanzlich Traumeeltabletten 3 mal täglich 2. Beides bekommen Sie in der Apotheke, Novalgin ist in Deutschland rezeptpflichtig. Andere menschliche Schmerzmittel vertragen Hunde leider nicht.

Alles Gute!

Beste Grüße

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positive Bewertung um als Experte bezahlt werden zu können.

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.