So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8909
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser Golden Retriever ist 12 Jahre alt. Seit etwa drei

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Golden Retriever ist 12 Jahre alt. Seit etwa drei Wochen würgt er, wie wenn er sich erbrechen müsste. Beim Spaziergang ist er sehr langsam. Er will nicht mehr alleine zu Hause sein, schläft aber den ganzen Tag. Seit einer Woche friert er schlecht. Heute habe ich ihn beim unserem Tierarzt in Ragaz angemeldet. Wir können am Montag vorbeigehen.

Heute Abend hat er nun gar nichts gefressen. Können wir bis Montag warten?

Rocco ist ein Golden Retriever, männlich und 12 Jahre alt.

Hallo,

ich denke in seinem Alter würde ich nicht bis Montag warten, es könnte ein Herzproblem die Ursache für sein Verhalten sein- aber auch ein organisches Problem. Er müsste umgehend gründlich untersucht weredn und eine Blutunterrsuchung gemacht werden, damit ihm schnell geholfen werden kann. Auch das viele Schlafen und nicht Alleinbleiben wollen spricht für eine ERkrankung, vermutlich hat er auch Schmerzen.

Ich würde nicht länger warten.

Ich hoffe,,ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positiveBewertung .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

ALLES GUTE

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positive Bewertung (anclicken von 3-5 Bewertungssternen), damit ich von Just Answer bezahlt werden kann.

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank, ***** ***** am Samstag den Tierarzt aufgesucht, der dasselbe wie Sie sagte. Rocco bekam eine Spritze gegen die Schmerzen und Blut wurde abgenommen. Die Ergebnisse kommen aber erst am Dienstag, da das Wochenende dazwischen liegt . Auch hat er Tabletten bekommen. Aber man kann sie ihm nicht verabreichen, da er nichts frisst und nicht trinkt. Der Tierarzt kommt morgen früh vorbei. Dann sehen wir weiter. Vielleicht steht uns wirklich ein Abschied bevor... Nochmals vielen Dank ***** ***** Grüsse ***

Sehr gerne und alle guten Wünsche für Sie und ijren HUnd!

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.