So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8917
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hund hat ein tiefes Loch. War in der Klinik. Man hat die

Diese Antwort wurde bewertet:

Hund hat ein tiefes Loch im Rachen. War in der Klinik. Man hat die Mandeln entfernt. Das Loch konnte nicht genäht werden da es zu groß war und wieder aufreißen könnte. Seitdem hat Hund Wucherungen im Rachen und Schluckbeschwerden.
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 6 Jahre, männlich, Chihuahua
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Nein

Hallo,

ich denke, die Wucherungen im Rachen verursachen die Schluckbeschwerden, - welches Futter bekommt er? Wird er gegen die Wucherungen behanelt?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Er bekommt nur noch püriertes Futter oder weich gekochtes Fleisch.
Er bekommt momentan Cortison, Antibiotika und Schmerzmittel die ich momentan jeden morgen unter die Haut spritze.

welches schmerzmittel?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
In der Klinik hat er Metakam bekommen. Jetzt wird er mit Melosus behandelt.

Danke für die Information. Ich denke, dies ist die einzig mögliche Behandlung, wenn das Loch nicht operativ versorgt werden kann. Grundsätzlich würde ich zu einer weitern Rachenspiegelung raten, um zumindest die Wucherungen ggf. zu entfernen.

Weiches Futter ist weiterhin wichtig, und ich gehe auch davon aus, der weiterhin Cortison wichtig und nötig sein wird.

Beste Grüße

Ich hoffe,,ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positiveBewertung .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.