So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 9696
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Mia, 6 Jahre Yorkihündin frisst und trinkt seit Tagen

Diese Antwort wurde bewertet:

meine Mia, 6 Jahre Yorkihündin frisst und trinkt seit Tagen nicht mehr... Egal was ich Ihr anbiete möchte Sie nicht, was kann ich dem Hund gutes tun, das Sie zumindest wieder trinkt?

Mir ist nicht an dem Hund aufgefallen, es hat sich auch nichts wesentliches im Alltag verändert

Hallo,

ich würde unbedingt raten, sie tierärztlich untersuchen zu lassen. Der Grund können Schmerzen, Entzündungen, Infektionen, Organschächen- oder auch eine Vergiftung sein.

Eine BLutuntersuchung bringt schnell Klarheit. Besonders gefährlich ist das Verweigern von Wasser über Tage,- gerade auch bei einem kleinen Hund- wenn sie schon seit Tagen nicht trinkt, braucht sie unbedingt Infusionen um die Organe nicht zu schädigen und den Kreislauf wieder aufzubauen.

Zu Hause können Sie nicht ausreichend helfen, leider.

Bitte nichts riskieren, und einen Tierarzt vor Ort aufsuchen.

Beste Grüße

Ich hoffe,,ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positiveBewertung .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Ich hoffe,,ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positiveBewertung .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.