So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8796
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Ich habe einen Rhodesian Ridgeback/Labrador Hündin. Sie ist

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe einen Rhodesian Ridgeback/Labrador Hündin . Sie ist jetzt 7 Monate. Als wir sie bekommen haben (15 Wochen), hat sie sich in der Nachbarschaft mit Zwingerhusten angesteckt. Nach der Antibiotikakur ging es ihr wieder besser. Allerdings hat sie immer noch Amtemprobleme, wenn sie mit anderen Hunden spielt / rennt. Sie zieht die Luft mit einem Pfeifen ein.

Ich war bereits beim TA. Die Lunge war ohne Beanstandung.

Hallo,

wenn sie die Luft mit einem Pfeifen einzieht, hat sie vermutlich eine leichte, chronische Entzündung im Bereich des Halses/Kehlkopfes. Dann sind meist auch die Lymphknoten neben dem Unterkiefer verdickt- ich würde dies nochmal untersuchen lassen, ggf. auch im Blut die Entzündungswerten bestimmen lassen. Sollten sich Entzündunganzeichen bestätigen, bräuchte sie nochmal für 10 Tage ein Antibiotikum, am besten nach einer Tupferprobe mit Keimbestimmung und Resistenztest.

Beste Grüße

Ich hoffe,,ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positiveBewertung .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Ich hoffe,,ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positiveBewertung- dazu bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.