So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8799
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Extreme Geräuschangst nach Umzug in ein Mehrfamilienhaus 8

Diese Antwort wurde bewertet:

Extreme Geräuschangst nach Umzug in ein Mehrfamilienhaus

8 Jahre, weiblich,Labrador- Schäferhund- Mischling, ehemaliger Straßenhund

bekommt Wetyrox-ein Schilddrüsenpräparat

Hallo,

ist er ausreichend eingestellt? Wann war die letzte Kontrolle?

Solche Ängste treten ja häufig bei Veränderungen im Umfeld bei einer Unterfunktion auf.

Ist alles ok, würde ich zu CBD Öl (Cannabidiol) raten, dies hilft i.d.R. sehr gut gegen Ängste.

Auch Adaptil kann helfen, ich habe mit CBD Öl bessere Erfahrungen gemacht. Beides bekommen Sie beim Tierarzt.

Zusätzlich sind natürlich viel Beschäftigung auch im Haus (positive Gegenkonditionierung) und müde machen draußen wichtig und hilfreich.
Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positiveBewertung .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Haben beides schon ausprobiert, Adaptil hat nichts gebracht,DPD_Tropfen haben Dauerdurchfall verursacht.Die Hündin reagiert auch draußen extrem,lässt mich stehen und flüchtet zum Auto. Ich muss noch erwähnen, dass sie aus einer Tötungsstation geholt wurde.

Hallo,

dann würde ich einen stärkeren Angstlöser geben, ich habe in meiner Verhaltenstherapiepraxis bei schlimmen Angststörungen gute Erfahrungen mit Buspiron gemacht. Es ist eine Psychopharmakon, das Ihnen der Tierarzt verschreiben muss. Zusätzlich wäre es natürlich gut, wenn ein erfahrener Verhaltenstherapeut sich die Hündin nochmal vor Ort anschaut.

Beste Grüße

Dr.M.Wörner-Lannge TÄ u. Verhaltenstherapie www.problemtiere.de

Ich hoffe,,ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positiveBewertung .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Ich hoffe,,ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positiveBewertung .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.