So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8763
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hund männlich, kastriert, Mix Beagle/Labrador/Retriever, 10

Diese Antwort wurde bewertet:

Hund männlich, kastriert, Mix Beagle/Labrador/Retriever, 10 Jahre alt, übergewichtig, hat seit heute Probleme mit laufen/springen, Vorderpfoten etwas wund. Ich habe etwas Prurivet S gesprüht, bisher kein Effekt, Hund ist schlapp und hat zwar gefressen, aber wenig.

Hallo,

ich denke die Ursachen für sein schlechtes Laufen sind Arthrosen und Entzündungen in den Gelenken, altersbedingt und durch das Übergewicht. Es wäre gut, wenn er für 7-10 Tage einen Schmerz/Entzündungshemmer bekommen würde: z.B. Carprofen/Rimadyl oder Metacam. Sie bekommen diese Medikamente beim Tierarzt. An menschlichen Schmerzmittel vertragen HUnde leider nur Novalgin/Novaminsulfon (rezeptpflichtig). Falls Sie es im Hause haben, können Sie ihm vorrübergehend 2-3mal täglich 30-40mg pro Kilo Körpergewicht geben.

Pflanzlich unterstützend bei Schmerzen und Entzündung im Bewegungsapperat können Sie ihm rezeptfrei Traumeeltabletten (Apotheke) geben: 3mal täglich 2, aus der Apotheke.

Alles GUte!

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken)NUR dann kann ich als Experte von Just Answer bezahlt werden.

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe leider kein geeignetes Schmerzmittel da. Ibuprofen geht nicht?

Nein, leider nicht. Es führt bei Hunden zu starken Nebenwirkungen wie z.B. Magenbluten und Kreislaufproblemen.

Wenn es Fritz sehr schlecht geht, würde ich zum Notdienst fahren. Kliniken haben immer 24 Stunden NOtdienst, weiter Adressen finden Sie z.B. unter vetfinder.mobi. Auch die ABs der Tierarztpraxen nennen IHnen den nächsten Notdienst.

Beste Grüße

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken)NUR dann kann ich als Experte von Just Answer bezahlt werden.

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.