So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8652
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo meine französische Bulldogge hat eine Schwellung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo meine französische Bulldogge hat eine Schwellung zwischen ihren Pfoten. Sie humpelt auch. Sollte man damit gleich in die Tierklinik gehen oder gibt es vielleicht andere Mittel das es besser wird? Liebe Grüße
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 3 Jahre alt, weiblich und eine französische Bulldogge
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Ja sie hat eine Lebensmittelallergie. Wir füttern sie aber nur mit Allergika Futter

Hallo,

können Sie bitte ein Foto einstellen?

VG

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Hier ein Foto es tut ihr auch sehr weh wenn man hin kommt
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Und noch eins

Es sieht aus wie eine Entzündung im Ballen, ich vermute am ehesten eine vorangegangene kleine Verletzung draußen/beim Spielen in den letzten Tagen.

Es wäre gut, wenn möglich die Pfote zu baden, am besten in verdünnter Kamillosanlösung oder einer ähnlichen Desinfektionslösung. Alternativ die Stelle desinfizieren -z.B. mit Betaisadonna, Cutasept oder Octenisept und einen Socken drüberziehen, denn es ist ganz wichtig, dass sie nicht leckt.

Pflanzlich unterstützend gegen Entzündungen Arnica Globuli oder Traumeel, falls im Haus.

Morgen früh bitte unbedingt zum Tierarzt- falls sie sehr starke Schmerzen hat oder die Stelle nocht weiter anschwillt, besser heute noch zum Notdienst.

Alles GUte!

 

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Okay vielen Dank

Sehr gern!

 

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positive Bewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken) NUR dann kann ich als Expertin von Just answer auch bezahlt werden.

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.