So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 18621
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, meine 12 Jahre alte kastrierte Hündin die wir seit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine 12 Jahre alte kastrierte Hündin die wir seit ihrem 10ten Lebensjahr haben jault und winselt wenn ich ein Quietschi benutze. Wir haben das beim Spiel Tabu bemerkt, da gibt es den Zeit Quietschi in einem Plüschtier und die Hündin kam angelaufen war ganz suchend und hatte er ein langes Gesicht mit geschlossenem Mund gemacht und winselte, schnaufte Tief und leckte nur am Quietschi. Sie nimmt es erst nach einer gewissen Zeit ins Maul und dann legt die es auf ihren Platz oder legt sich mit dem Gesicht drauf. Wir wirkt so schwermütig dabei, aber irgendwie auch sehnsüchtig. Ich würde ihr verhalten gerne verstehen. Können sie mir helfen?
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 12 weiblich Schäferhund Labrador Mix
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Nein

Hallo,

 

es kann sein,das ihr etwas wehtut,Zähne oder kiefer? haben sie ise diesbezüglich bei einem kollegen untersuchen lassen?

 

beste Grüße

 

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sie jault wenn ich das Quietschi benutze, sie benutzt ihren Kiefer dann nicht. Sie auch sonst keine Symtome

Hallo,

 

dann liegt ein Problem in der Maulhöhle vor entweder direkt am Kiefer oder den Zähnen,ich würde daher raten eine Röntgenuntersuchung durchführen zu lassen um dies genauer abklären zu lassen

 

Beste Grüße und alles Gute

 

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich frage mich ehr ob es ein psychologische Problem ist? Ich habe gehört, dass Weibchen ggf um ihre Jungen "trauern" oder denken, dass das Quietschi-Plüschtier schmerzen hat. Somit, ob ich es ihr lassen soll oder lieber weg nehmen soll.

Hallo,

 

dann würde ich es erst einmal wegnehmen tritt die symptomatik dann dennoch auf handelt es sich um schmerzen und sollte tierärztlich genauer abgeklärt werden.Ich drücke die Daumen

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.