So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 18626
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Rüde, 5 Jahre beginnt ca. 7 h nach dem Fressen stark

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Rüde, 5 Jahre beginnt ca. 7 h nach dem Fressen stark zu hecheln und zu schmatzen, da er 2x /die Fressen bekommt, beginnt die Phase um 14 Uhr mittags und ca 3 Uhr in der Nacht. Ich gebe ihm dann eine dicke Scheibe trockenes Brot und er beruhigt sich innerhalb weniger Minuten....
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Rüde, kastriert, aus dem Auskand

Hallo,

 

 

ist der kot normal geformt oder eher weich?Wann wurde er ziletzt entwurmt? wurde er bei der Einreise auf reisekrankheiten untersucht?Was füttern sie ihm,da diese Symptomatik für eine futterunverträglichkeit sprechen würde

 

Beste Grüße

 

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der stuhl ist eher hart und er führt ab in dem er immer einige schritte weiter geht. also eher schwerwiegend abführt. er ist vor 1 monat entwurmt worden. krankheiten sind alle getestet und negativ. wir barfen. fleisch und gemüse sowie reis/nudeln/kartoffeln.

Hallo,

 

in Ordnung,dannhandelt es sich um eine Futtterunverträglichkeit.geben sie zunächst schonkost gekochtes huhn mit gekochten reis und körnigen frischkäse oder gekochte kartoffeln.geben wenn es dann deutlich besser oder weg ist eine andere fleschsorte z.B. Rindfleisch tritt es dann wieder auf verträgt er kein rindfleisch versuchen sie so herauszufinden welches Flisch er verträgt und beliben sie dann bei dieser Sorte/bz Sorten,Gemüse am besten nur gekochte Karotten oder Zuchini geben,viele gemüsesorten werden von hunden schlecht vertragen vorallem wenn sie roh verabreicht werden.Geben sie dann immer dise gutverträglichen Kombinationen

 

Beste grüße und alles Gute

 

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.