So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 18455
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo! Unsere Hündin 6 Jahre, 2018 Gebärmutterentfernung.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Unsere Hündin 6 Jahre,im Dezember 2018 Gebärmutterentfernung.Im Anschluss litt sie an Giardien,welches sie die Jahre vorher auch schon immer hatte.Sie bekam 2 mal Panacur.Danach war erstmal Ruhe aber immer wieder Bauchschmerzen, welches sich äussert das sie wie angestochen los läufr, fiept und hechelt.Haben dann nochmals Giardientest gemacht welcher negativ ausfiel.Darauf hin bekam sie Schonkost aus Hühnchen und Reis.Nach 8 Wochen wieder Test da Bauchschmerzen. Kotprofil zeigte erhöhte chlostriedien uns Salmonelle.Darauf hin Futter umgestellt auf ein faserreiches von Royal Canin. Antibiotika für Samonellen.Nach 4 Wochen war das Kotprofil wieder in Ordnung sodass wir das Futter auf Diggest Protect umgestellt haben.Dieses Futter ist speziell für Magenprobleme.Nach 6 Wochen wieder Bauchschmerzen.Kotprofil war in Ordung.Zusätzlich haben wir an das Labor Probios auch eineProbe gesandt.Hier fiel auf das keine Bifidobakterien vorhanden sind.Enterokken stark teduziert und Escherichia coli nicht nachweisbar.wir erhielten ein Pulver mit lactoba.und Bifidobskterien welches wir jetzt 2 x am Tag dem Futter zugeben.Röntgen und Ultraschall unauffällig. Blutbild ergab erhöhte Eosinophie welches auf Futterunverträglichkeit oder Parasitenbefall hindeutet.Kotprobe auf Parasitenbefall negativ.Haben vom Tierarzt nun das Trockenfutter von vet concept bekommen. Büffel um eine Anschlussdiät zu machen.Ausserdem morgens und abends je 1 Beutel Sucrabest und morgens noch eine Omeprazol.Seid 2 Tagen erbricht sie abends .Könnte es sein das sie das Sucrabest nicht verträgt und ist es ggf besser bei Magen Darmproblemen Nassfutter zu geben? Im Raum steht IBD welches man aber nur mit einem Bauchschnitt machen könnte damit alle Teile vom Magen/Darm genommen könnten.Dieses möchten wir umgehen.ich hoffe sie haben noch einen Rat für uns.Viele Grüsse
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Welche Information benötigen sie?

Hallo,

 

ihr Hund hat eine Empfindlichkeit im Magen-darmtrakt dies kann die Folge von Parasiten sein,haben sie iach auf Kokzidien und Trichomonaden machen lassen,zudem immer eine Sammelkotprobe,Kot über 3 tage gesammelt zur Untersuchung gegeben? Wurde zudem auch die Pankreas genauer untersucht,Kot und spezifischer Bluttest? Es ist nicht ratsm das Futter ständig umzustellen,der Darm benötigt oft Monate bis er sich erholt.Ich würde kein trockenfutter geben was immer schwerer verdaulich als Nassfutter ist,am besten wie selbst gekochte schonkost,Huhn,Reis und körnigen frischkäse dazu Bactiselpulver,kolloidales Silberwasser je 3ml 3xtgl zur Schonkpost diese 3-4xtgl in kleinen Portionen füttern.Ferner Nux vomica D6 und Okubaka D6 je 3xtgl 8-10 Globuli,das omeprazol bitte absetzen ,Sucrabest auch .Bei Übelkeit 2xtgl MCP-Tropfen geben,ebenso Vitamin B-Kompex.Ich würde drignend davon abraten eine Biopsie nehmen zu lassen,IBD steht oft im Raum kann aber nur selten wirklich nachgewiesen werden,wird aber oft als Diagnose genannt,ich persönlich bin hier etwas anderer Meinung und sehe meist nur einen angegriffenen darm welcher durch viele Medikamentengaben und Futterwechsel oft verschlimmert wird

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Danke für die Nachricht.Kotprobe wurde jeweils über 3 Tage gesammelt und an Lakboklin gesendet.Keine Auffälligkeiten.Grosses Blutbild wurde auch gemacht. Bis auf die Eosinophile unauffällig.Wir hatten das Futter halt umgestellt da Bauchschmerzen wieder kamen .Das Royal Canin fibre response war halt für die Clostridien.Danke für Ihren Rat. Nux vomica habe ich Ihr heut auch schon gegeben.Bauchgefühl sagte mir auch das vielleicht Nassfutter besser ist.Können sie mir ggf eins empfehlen? Tierärztin sagte evtl nochmal auf ein hypo oder anhypoallergenes umstellen?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Hatte auch schonmal Usnisotica von Antiforte für den Darm.Was halten sie davon?

Hallo,

 

nochmal kein Trockenfutter geben im Moment auch KEIN Nassfutter sondern selbst gekochte Schonkost und nichts anderes man muss dann auch etwas Geduld haben und Bauchschmerzen können anfangs durchaus auch auftreten ,dann können sie MCP-Tropfen geben.Erst wenn es sich damit deutlich gebessert hat bzw die Symptome weg sind auf ein geeignetes Nassfutter langsam umstellen nicht plötzlich sondern über 2-3 Wochen ausschleichende Gabe der Schonkost,ich habe gute Erfahrungen mit Hills canine i/d low fat Nassfutter gemacht,ich persönlich verwende immer mit guten Erfolg Bactisel

 

Beste Grüße und alles Gute

 

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Vielen Dank Frau Dr. Morasch und für Ihre Zeit.Lg Heike

Hallo,

bitte sehr gerne und alles Gute,wenn sie weitere Fragen haben können sie diese gerne hierunter kostenfrei stellen,ich würde mich freuen zu hören wie es ihr weiter ergeht

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Sehr geehrte Frau Dr. Morasch! Danke das Sie sich gestern Abend so spät noch Zeit genommen haben. Man dreht sich halt im Kreis da die Probleme beteits seid 4 Jahren bestehen mit Phasen zwischendurch wo es userer Doodlehündin gut geht. Ich hätte noch Frage zum Silberwasser.Welches nimmt man da? Könnten Sie mir evtl. Marke und Sosierung nennen.Sowie bei B 12!MCP werden ich ja nicht so in der Apotheke bekommen. Bisher haben wir bei Anfällen 2 Buscopan und Novalgin Zäpfchen gegeben. Sollen wir trotz Bactisel auch unser Pulver aus einer Apotheke welches beinhaltet:
Lactob. Acidoph. 2.50g
Lactob. Bulg. 1.00 g
Lachtob.casel 2.00 g
I.rhamnosus 1.00g
Bifidob.Bb12 2.50g
S.thermoph. 2.00g
Auch weiter geben?
B12 wäre da auch drin?!
Über eine Nachricht würde ich mich freuen.
Lg Heike

Hallo,

 

ich würde auf Bactisel umsteigen,ich habe wie gesagt damit gute Erfahrungen gemacht.Kollloidales Silberwasser,25ppm aus der Apotheke rezeptfrei erhältlich.Vitamin B12 Tablettten der Firma CP-Pharma oder sie könnten es auch mit Almazyme von Almapharm versuchen,falls doch ein Pankreasproblem besteht welches oft sehr schwer diagnostizierbar ist,erhalten sie beides übers Internet.MCP als enalprid gibt es nur über einen Kollegen,gegen Bauchkrämpfe wirkt aber Buscopan in Kombi mit Novalgin besser

 

Beste Grüße und alles Gute

 

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen lieben Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Sorry letzte Frage:
Über welch ein Zeitraum verabreiche ich die ganzen Mittel?
Halbes Jahr?!
Heute Mittag Bactisel gegeben...nun enorme Blähungen.Aber denke das ist normal?!
Ihnen einen schönen Sonnrag noch und eine schöne Woche.
Hoffe ich darf mich bei Ihnen wieder melden.
Lg Heike
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ich hoffe das wir es mit Ihrer Hilfe in den Griff bekommen.Werde mich auf jeden Fall melden.

Hallo,

 

ich würde wenn die Mittel greifen diese ehrlich gesagt dauerhaft geben weder das Bactisel noch die anderen Medikamente haben Nebenwirkungen oder führen zu organischen Schäden.Melden sie sich doch hier wieder und teilen mir mit wie es geht,dies würde mich freuen

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo Frau Dr. Morasch.
Habe eben im Internet das almazyme bestellt.Ich habe das
Almazyme ha bestellt da dort bei stand für Allergiker. Habe nun aber gesehen das dort das Vitamin B 12 nicht mit enthalten ist.
Ist das in Ordnung da meine Hündin ja erhöhte Eosinophile hat.
Oder evtl doch das normale bestellen?
Viele Grüsse

Hallo,

 

geben sie jetzt erst einmal dieses wenn sie es gigut verträgt können sie immer dann beim 2.Mal das Andere mit Vit B bestellen,Vitamin B-Komplex können sie ja auch so dazu geben

 

beste Grüße und alles Gute

 

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Dankeschön...werde jetzt auch nicht mehr nerven :)
Lg Heike
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Guten Morgen Frau Dr.Morasch.
Wir geben seid 1 woche die von Ihnen verordneten Mittel und Futter.
Heute morgen hatte sie wieder eine Schmerzatacke.
Was halten Sie von Allergietests...
U. A. Auch Speicheltest der Fa. Unita? Ich weiß das man Geduld haben muss aber zur Zeit sind Schmerzatacken schon sehr häufig.Bauch gluckerte heute morgen auch wieder.Mit Novalgin innerhalb einer halben Stunde gut in den Griff bekommen.
Viele Grüsse
Heike