So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 18399
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Hund hat einen Herzfehler in der Stufe D, er bekommt

Kundenfrage

unser Hund hat einen Herzfehler in der Stufe D, er bekommt früh uns abends eine up card null 75 mg,, er ist etst seit 10 Tagen derart eingestellt , eine Woche ging es im gut . heute Macht ab 2:00 Uhr hat der Schweren Herzhusten.Wir haben ihm eine Furotab 10 mg zusätzlich gegeben. Er beruhigt sich langsam, sollte man die Tablette zusätzlich weiterhin geben

10 Jahre/ männlich /Shi Tuu

er bekommt 1 cardalis früh und 2 Vetmedin früh ind abenbs

Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 26 Tagen.

Hallo,

ja es sollte in jeden Falldauerhaft entwässert werden,ich würde anfangs Morgens und Abends eine halbe Tablette geben,gibt sich damit der Husten fast vollständig auf 1xtgl eine halbe Tablette gehen,verschlechtert es sich dann wieder 2xtgl eine halbe,reicht dies nicht aus,müsste man entweder eine ganze Tablette 2xtgl geben oder ein anderes Entwässerungsmedikament wie Lasix etc verabreichen,sprechen sie dies bitte mit dem behandelnden Kollegen ab.Entwässert man regelmässig sollte man auch alle 3 Monate den Elektrolythaushalt über ein Blutbild überprüfen,oft ist es sinnvoll gerade Kalium zuzuführen z.B. das Kaliumglukonat,da ein Kaliummangel wiederum zu weiteren gesundheitlichen Problemen führen kann

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch