So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 18294
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, meine Hündin ist seitdem sie sterilisiert wurde sehr

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Hündin ist seitdem sie sterilisiert wurde sehr sehr übergewichtig geworden und meine Frage ist wie kann ich sie am besten auf Diät setzten
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Sie wird nächsten Monat 2 Jahre ist weiblich und ein jack russel mix
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: ne das war’s eig.

Hallo,

 

da der Stoffwechsel sich nach der Kastration verlangsamt benötigen generell kastrierte Hunde weniger Futter,geben sie die Hälfte der jetzigen Portion und verschaffen sie ihr viel Bewegung,beim spaziergang Bälle werfen etc,auch Radfahren und neben dem Rad herlaufen wäre empfehlenswert.Es gibt auch Diätfutter wie reduced calorien von Hills etc,aber auch bei diem Futter sollte sehr wenig verabreicht werden,weniger als angegeben und entsprechende Bewegung dazu

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Diätfutter bekommt sie momentan schon und Bewegung hat sie dank ihrer Rasse genug, spielen ca am Tag fünf Stunden Ball im Garten und laufen sehr viel. Und sie wird immer dicker und dicker

Hallo,

 

dann lassen sie bitte über ein Blutbild die Organwerte überprüfen,es gibt organische Ursache für eine Gewichtszunahme wie Schilddrüsenfunktionsstörungen,Leberprobleme etc.Ist sie organiche gesund,müssen sie auch das Diätfutter um die Hälfte reduzieren,insbesondere würde ich kein Trockenfutter geben,da dies immer auch Diätfutter dazu führt das Hunde eher zunehmen,geben sie ein nassfutter oder noch besser kochen sie selbst,gekochtes Huhn mit gekochten reis und gekochten Karotten z.B. eine kleine Portion am Besten 3xtgl davon 60-80g wäre ausreichend

 

Beste Grüße und alles gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Alles klar danke für ihre Auskunft. Mit freundlichen Grüßen