So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8442
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, mein Hund 10 Jahre mittelgroßer Mischling ist gestern

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Hund 10 Jahre mittelgroßer Mischling ist gestern morgen operiert worden. Er hat an fünf Stellen Knubbel weg genommen bekommen. An beiden Seiten an den Rippen und am Bein. Ich habe ihn gestern Nachmittag nach Hause geholt. Er hat heute Morgen gefressen und auch gemacht. Erläuft langsamer als sonst, macht sonst auch zweimal am Tag aber sonst normal. Die Wunden sind noch verpflastert, fühlen Sich aber nicht heiß an es blutet nichts nach und ist auch nichts dick geworden. Aber er mag sich nicht hinlegen, winselt dann und hechelt die ganze Zeit. Die haben gesagt er habe nach der OP ein Schmerzmittel bekommen aber für mich wirkt es als ob er Schmerzen hat. Kann ich ihm die Novalgin Tropfen meines Mannes geben? Und wieviele? Danke

Hallo,

ja- ich denke auch, er wird Schmerzen in der Bewegung und besonders beim Hinlegen haben, denn die Hautnähte spannen ja auch.

Novalgin können Sie im gut geben: 30-40mg pro Kilo Körpergewicht 2-3 mal täglich oder als Tropfen: 2 Tropfen pro Kilo ebenfalls 2-3 mal täglich.

Beste Grüße

Haben Sie noch weitere Fragen?

Ist alles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positive Bewertung, (dazu bitte 3-5Sterne anclicken) -denn nur dann kann ich als Experte von Just Answer bezahlt werden.

Danke ***** *****

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.