So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 18286
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Hund ist gestern plötzlich nicht mehr gelaufen dann

Kundenfrage

Mein Hund ist gestern plötzlich nicht mehr gelaufen dann ging es etwas aber läuft auf 3 beinen ....bin noch gestern in die Tierklinik gefahren da ist sie abgetastet worden der Tierartz meinte das ist ein Hexenschuss ! hat aber dem Hund nichts gegeben auser Metacam die ich heute morgen dem Hund geben soll. wenn sie mal aufsteht ist sie nur am zittern will nur in die Ecke (kommt mir vor wie eine Panikattacke) sind das anzeichen für einen Hexenschuss ? mf

5jahre weib. Mischling

Wir waren bis Sonntag im Urlaub (nordsee ) sie kommt aus der Tötung und ist sehr ängstlich ! hat zwei Drähte unter der Kniescheibe man weiss ja nicht wie lang sie mit schmerzen auf der Strasse war ?

Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 20 Tagen.

Hallo,

bitte stellen sie sie heute erneut bei einem Kollegen vor,es müssen weiterführende Untersuchungen wie Röntgen,Ultraschallerfolgen.wenn es das bein ist wo die Drähte sitzen kann dies auch die Ursache sein,auch ein Kreuzbandrisswäre denkbar ,humpelt sie hinten? Wurde der Ballen und die Krallen genauer untersucht,sie könnte sch eine Kralle eingerissen haben oder einen Fremdkörper eingetreten haben.Auch eine Zerrung,Prellung wäre denkbar,ebenso ein Rückenprobölem nur ohne genaue Diagnose kann man leider nicht gezielt behandeln.Die Gabe von Metacam ist nicht ausreichend.Sie können homöopathische mittel unterstützend geben,diese reichen aber sicher auch nicht aus.Traumeel 3xtgl 2 Tabletten,Arnika D6 sowie RutaD6 und Hypericum D6 je 3xtgl 8-10 Globuli,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Sie hat sicher schmerzen daher bitte noch heute einen Kollegen oder die Tierklinik erneut aufsuchen.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch