So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8492
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Wir sind gestern aus dem Urlaub von der Ostsee gekommen.

Diese Antwort wurde bewertet:

wir sind gestern aus dem Urlaub von der Ostsee gekommen.

Mein Hund ist ein Australian Shepherd und fast 11 Monate. Seit gestern Abend, so wurde ich es nennen., hustet er. Er schnaubt und würgt. Da kommt manchmal etwas schleim. Wir waren am Donnerstag am Strand, war eine Wanderung und recht windig.

Aber die Symptome kommen erst jetzt. Oder ob es von woanders herkommt, weiß ich nicht. Aber er hat jetzt bald 30 min. immer wieder gewurgt. Habe ihm schon zwei mal Fenchelhonig gegeben. Fenchentee gekocht und verdünnt. Und hatte vor 3,5 Std. einen Kartoffelwickel gemacht. Jetzt weiß ich nicht weiter und überlege in die Tierklinik zu fahren. LG Tanja

Hallo,

ich vermute eine Rachen/Mandelentzündung, typisch dafür ist würgen und husten. Er wird sich sicherlich am Strand schon erkältet haben, aber die Entzündung ist dann erst zu Hause richtig ausgebrochen. Ihre bisherigen Maßnahmen waren sehr gut, wenn er trotzdem weiter hustet und würgt, würde ich in eine KLinik fahren. Gut wäre es auch, mit ihm zu inhalieren und auch ein Schleimlöser wie Bisolvon (v. Tierarzt) wäre sinnvoll, evtl braucht er zusätzlich eine abschwellende Spritze und ein Antibiotikum.

Alles Gute!

Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern nochmal.

Ist alles zurZufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positive Bewertung (dazubitte 3-5 Sterneanclicken)- nur dann kann ich als Experte von JA bezahlt werden.

Danke ***** *****

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positive Bewertung Vielen Dank

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo, ja das haben Sie. Danke ***** ***** Gruss Tanja

Gern!

Alles Gute!