So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8490
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, mein Hund taumelt nur noch und kann sich kaum mehr

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Hund taumelt nur noch und kann sich kaum mehr auf den Beinen halten geschweige denn laufen, Blutwerte alles in Ordnung und auch die Wirbelsäule ist in Ordnung, wurde schon alles untersucht, wir sind total ratlos
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Er ist 4 Jahre alt und es ist ein Biewer Yorksheir Terrier
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Nein

Hallo,

wurde auch der Kopf geröngt? Seit wann besteht dieser Zustand? Bekommt er Medikamente?

VG vorab

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Nein der Kopf wurde nicht geröngt nur die Wirbelsäule. Der Zustand fing vor eineinhalb Wochen an und wurde immer schlimmer. Ja er hat spritzen mit Antibiotika und Schmerzmittel und Vitamine und für die Durchblutung bekommen

Dann wäre der nächste wichtige SChritt den Kopf zu röntgen, besser noch ein CT zu machen, denn ich vermute eine neurologische Störung durch Veränderungen im Gehirn als Ursache für die Gleichgewichtsstörungen.

Ich würde diese Untersuchungen am besten an einer Klinik machen lassen, hier sind alle wichtigen Untersuchungsgeräte und die größtmöglichste ERfahrung vorhanden. Auch ein EEG (Messung der Gehirnströme) wäre ggf. sinnvoll.

Es müssten auf jeden Fall weitergehende Untersuchungen des Kopfes/Nervensystems gemacht werden, um gezielt behandeln zu können.

Alle guten Wünsche!

Falls keine weiteren Fragen mehr bestehen, würde ich mich

über eine positive Bewertung sehr freuen: dazu bitte 3-5 Sterne anclicken

nur dann kann ich für meine Beratung von Just Answer bezahlt werden.

Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sollte da was festgestellt werden, wie sind dann die Heilungschancen?

Das kommt auf den genauen Befund an- evtl kann z.B. eine Cortisontherapie sinnvoll sein,z.B. falls ein Tumorverdacht (dieser müsste ja nicht bösartig sein) bestände- ggf Bestrahlungen, OP. Aber wie gesagt- als Nächstes müsste er weitergehend untersucht werden, erst dann kann man sagen, welche Schritte an Behandlung folgen müssten.

Alles GUte

Falls keine weiteren Fragen mehr bestehen, würde ich mich

über eine positive Bewertung sehr freuen: dazu bitte 3-5 Sterne anclicken

nur dann kann ich für meine Beratung von Just Answer bezahlt werden.

Vielen Dank

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.