So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 18141
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, wir haben einen 16 Wochen alten Dobermann Welpen und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir haben einen 16 Wochen alten Dobermann Welpen und ein großes Gartengrundstück mit Obstbäumen. Zuerst war Panik als er immer Kirschen gefressen hat. Jetzt sind die Kirschen durch aber die Pflaumen fallen runter. Ich komm mit dem wegräumen des Fallobstes gar nicht hinterher. Aber hab ihn auch nicht dauernd im Blick, er steht wohl auf Steinobst. Was kann passieren wenn er die Pflaumen frisst?
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Dobermann, morgen 16 Wochen Rüde
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: nein

Hallo,

es kann je nach aufgenommener Menge des Obstes zu Durchfällen kommen.Schlimmern ist jedoch das die Pflaumenkerne größer wie Kirschkerne sind und diese nach Aufnahme zu einem Darmverschluß führen können,welcher dann lebensbedrohlich für das Tier wird und dann operativ der Kern entfernt werden müsste.Daher bitte die Aufnahme der Pflaumen vermeiden,eventuell den Hund nicht unbeaufsichtigt in den Garten lassen solange das Obst dort vorhanden ist

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

über eine positive Bewqertung würde ich ch freuen,vielen Dank dafür vorab

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Und was ist mit der Blausäure aus den Kernen?

Hallo,

wenn der Hund die Kerne zerbeuißt tritt diese aus,mehrere zerbissenenKerne können dann zu Vergifutngssympotmen führen,ein Kern alleine nicht,daher wie oben geschrieben den Hund von dem Obst fernhalten

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.