So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8076
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, unser Hund, Schäferhund Husky Mix, 13,5 Jahre alt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, unser Hund, Schäferhund Husky Mix, 13,5 Jahre alt, hat seit drei Wochen ,,Hechelanfälle,,. Das heißt, manchmal geht es über einen Tag, dann ist Ruhe und dann hecheln er abends besonders stark. Wenn ich ihn raus lasse, hört das hecheln auf. Er bekommt als Schmerzmittel Trocoxil, Novalgin und Buscopan Dragees. Außerdem Propalin Sirup. Unser Tierarzt meint das es nichts mit dem Herz zu tun hat, das Problem ist, das wir Mal nicht so einfach zum Tierarzt fahren können, das setzt unseren Pluto sehr stark unter Stress. Das liegt wahrscheinlich in der Vergangenheit, da wir ihn aus dem Tierheim geholt haben, damals war er ein halbes Jahr alt und hatte schon einiges an negativen Erfahrungen machen müssen. Außerdem hat er mächtige Blähungen und Epilepsie, wobei er seit Juni letzten Jahres zum Glück keine Anfälle mehr hatte. Ich weiß mir keinen Rat mehr und ich weiß auch das er ein ,, Rentner,, ist. Herzliche Grüße

Hallo,

warum bekommt er diese vielen Schmerzmittel?

Welche Diagnose?

VG

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Buscopan bekommt er wegen Magen Darm Krämpfen, weil er starke Blähungen hat. Trocoxil bekommt er als Schmerzmittel, wegen degenerativen Veränderungen Hüfte, Novalgin soll ich ihm zusätzlich geben, das alles hilft unserem Pluto aber nicht. Momentan ist es auch sehr schwer ihm die Medikamente zu verabreichen, da er nicht Mal sein Lieblings Leckerli verschmäht. Eine genaue Diagnose haben wir leider nicht, da es sehr schwer für uns ist, ihn zum Tierarzt zu bekommen, wie ich bereits beschrieben habe. Herzliche Grüße von Corina Uhlig
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es soll heißen, er verschmäht sein Leckerli...sorry

Hallo,

dann denke ich am ehesten, dass das Hecheln im Liegen an Schmerzen liegt, leider. Natürlich kann es auch in der Gesamtheit an den Medikamenten liegen, aber ohne Schmerzmittel wird es sicherlich nicht gehen. Ich würde nochmal einen mobilen Tierarzt kommen lassen und die Medikation überprüfen lassen, evtl kann er ein weniger nebenwirkungsreiches Medikament wie z.B. Carprofen bekommen. Zudem sollte er bei den vielen Medikamenten einen Säureblocker bekommen wie Ranitidin oder Cimetidin um einer Magenschleimhautentzündung-vorzubeugen. Auch daran kann sein Fressunlust liegen.

Viel Praxen bieten auch Hausbesuche an.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Unter

www.vetfinder.mobi finden Sie auch mobile Tierärzte in Ihrer Nähe

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank, ***** ***** als Säureblocker Nexium 40MG, das nehme ich selbst ein. Könnte ich das auch geben und wenn ja in welcher Dosierung . Vielen Dank für ihre schnelle Antwort ��

Hallo,

Ja, Nexium können Sie ihm geben:

0,5- 1,5mg pro Kilo Körpergewicht 1mal täglich, ich würde mit der kleinsten Dosierung beginnen und ggf steigern. Das Präparat sollte auf nüchternen Magen gegeben werden.

Beste Grüße und baödige Besserung!

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen, denn NUR dann kann ich von Just Answer für meine Beratung bezahlt werden.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Morgen, danke ***** *****ür die schnelle Hilfe .... wir und unser Hund Pluto hatten eine ruhige Nacht, denn der Säureblocker .... Nexium .... hat gut geholfen. Schönen Tag noch und herzliche Grüße

Oh das freut mich wirklich sehr- ich weiss, wie man mit alten HUnden leiden kann.

Ich würde ihm raten, Nexium in der nächsten Zeit täglich weiter zu geben.

Alle guten Wünsche!