So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17425
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unsere Hündin hat gerade so ca.100 gramm rohen Hokkaido

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere Hündin hat gerade so ca.100 gramm rohen Hokkaido Kürbis gefressen.Ist das schädlich.
Vielen Dank

Hallo,

Kürbis welche zum menschlichen Verzehr geiegnet sind sind auch für Hunde geeignet gut bekömmlich und gesund.Nur bei Zierkürbis ist vorsicht geboten da diese Bitterstoffe enthalten welche dasnn zu Magen-Darmproblemen,starkes Speicheln und Krämpfe führen können.Diese sind jedoch nicht in den zum menschliechen Verzehr gezüchteten Kürbis enthalten da sie weggezüchtet wurden,da auch Menschen darauf mit Verdaungsproblemen reagieren würden.Also bei eßbaren Kürbis gibt es keine Probleme.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.