So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7800
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unsere Hündin (Deutsche Dogge, geb. 12.01.17)war vom

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere Hündin (Deutsche Dogge, geb. 12.01.17)war vom 8.5-29.5 läufig. (zum 2ten mal) Stehtage waren um den 20.5. Während der Läufigkeit war sie ein mäkeliger Esser. Direkt danach hat sie sehr gut gefressen. Ab dem 11.6. hat sie angefangen wieder zu mäkeln, sonst war sie normal. In unserem Urlaub v. 30.6.-14.7. hat sie wieder etwas besser gefressen, was auch daran liegen kann das es dort nicht so heiß war. Seit dem 15.7. frisst sie wieder schlecht. Gestern gar nichts ( bis auf minimal leckerchen), Heute auch noch nichts. Am 15. -17. Ist uns etwas klarer bis milchiger geruchloser Schleim aufgefallen den sie absondert. Temperatur ist 37,7. Sie schläft viel, geht normal Gassi und wenn wir spielen ist Sie sehr überdreht. Trinken tut sie normal.Momentan gebe ich Pulsatilla D30. Kenne scheinschwangerschaft von meiner vorherigen Hündin..kommt mir aber hier sehr schlimm vor.

Hallo,

ich würde unbedingt raten, einen Blutuntersuchung/Entzündungswerte und ein Ultraschall machen zu lassen, ich vermute eine leichte Gebärmutterentzündung(Pyometra) als Zeichen einer Hormonstörung, dies würde ich ihren veränderten Appetit(meist besteht dann eine leichte Übelkeit) erklären und den leichten Ausfluß.

Pulsatilla können Sie weiter geben, es wird aber bei einer beginnenden Pyometra nicht ausreichen, da braucht sie ein Antibiotikum.

Von einer Scheinschwangerschaft gehe ich auch eher nicht aus.

Beste GRüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Mein Mann wollte noch abwarten bis Montag, da wir diese Woche ungünstig in Gegenschicht arbeiten und Emilia ja sonst einen lebendigen Eindruck macht. Dann muss ich wohl morgen frei nehmen und wir gehen gleich früh zum Tierarzt. Vielen Dank

Hallo,

ich würde sicherheitshalber auch morgen zum Tierarzt gehen, denn wenn es sich um eine schleichende Gebärmutterentzündung handelt, wäre es wichtig, früh zu handeln- umso besser sind die Chancen, dass es ausheilt.

Beste GRüße