So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17257
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag Unsere 5,5 Monate alte CC Hündin hat sich vor 9

Kundenfrage

Guten Tag
Unsere 5,5 Monate alte CC Hündin hat sich vor 9 Tagen den rechten Vorderlauf gebrochen. Da stand wegen Wachstum sowohl Schiene als auch OP zur Diskussion. Es wurde die konservative Versorgung -Schiene mit dicken Verbänden- gewählt. Beim Röntgen gestern wurde festgestellt, dass wachstumsbedingt da jetzt eine Lücke am Bruch entstanden ist. Auf Anfrage unserer Tierärztin bei der Klinik empfahl man neues Röntgen in 14 Tagen. Ich bin völlig verunsichert, da die sichtbare Lücke am Bruch sich doch nicht alleine schliessen wird. Bitte lassen Sie mich Ihren Rat dazu wissen. BEsten Dank
Gepostet: vor 23 Tagen.
Kategorie: Hunde
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Einen Anruf braucht es nicht, das war ein Fehlklick von mir. Warte dann mal Ihre Einschätzung per Mail ab..
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Da sicher die Frage kommt - der Unterarmknochen ist gebrochen und der danebenliegende angeknackst lt. Gespräch mit meiner TA von soeben. Wäre sehr froh, wenn die Antwort heute am Abend kommt.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 23 Tagen.

Hallo,

doch eine Lücke kann sich je nach Größe und Heilungsverlauf sehr wohl schließen,gerade bei jungen Tieren welche noch sich im Wachstum befinden.Ich bin daher der gleichen Meinung wie die Tierklinik zunächst eine Kontrollröntgen untersuchung in ca 14 Tagen durchzuführen.Eine Operation wo eine Osteosynthese durchgeführt ,d.h. Schrauben,Nägel etc verwendet werden um den Bruch zu fixieren sind leider im Wachstum nicht möglich bzw können dann später zu größeren Problemem führen wie das das Bein dann z.B. kürzer ist als das andere Bein etc.Daher würde ich es ebenfalls zunächst konservativ versuchen,ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch