So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2783
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo! Mein Border-Collie-Mischlng, 10 Jahre hatte gestern

Kundenfrage

Hallo!
Mein Border-Collie-Mischlng, 10 Jahre hatte gestern (stärker, ca 3 -4 min) und heute (ca. 2 min) Probleme beim Atmen. So wie ‚hat sich verschluckt‘ aber anhaltender. Ich hab in der Kehle einen ‚kloss‘ gefühlt und den dann etwas massiert - das half.
Dann war wieder gut.
Jetzt ist seit heute Vormittag alles gut. Kann das was vom Magen gewesen sein? Ich hab sorge, dass es eine Wucherung ist, die manchmal den Hals zu macht?!
Soll ich morgen in die Praxis - oder abwarten ?
Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 24 Tagen.

Guten Abend,

Meist ist die Ursache Schleim, oft durch eine Entzündung im Hals bedingt. Dieser sitzt manchmal sehr zäh und fest und macht dann diese von Ihnen beschriebenen Beschwerden.

Eine Wucherung ist zwar grundsätzlich möglich, aber eher unwahrscheinlich.

Da Ihr Hund nicht mehr ganz jung ist, kann auch ein Herzproblem die Ursache sein.

Deshalb würde ich Ihnen raten, den Hund morgen von Ihrem Tierarzt durchchecken zu lassen.

Heute Abend können SIe ihm etwas Kamillentee zu trinken geben. Auch ein leichtes Tuch um den Hals kann hilfreich sein.

Sie können Ihrem Hund heute auch Echinacea D2, rezeptfrei aus der Apotheke, 3 x 1 Tabl. tgl. geben.

Auch sollten Sie den Hund schonen, also keine großen 1Spaziergänge oder Toben mehr heute Abend.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.