So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7635
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Hündin hat Maden Assistentin: Vielen. Können Sie mir

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Hündin hat Maden
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Sie ist 11 Jahre alt, LanghaarCollie. Sie hatte Durchfall und der Hundefutter hat sie nicht gereinigt. Wir sind jetzt 3 Tage später wieder zu Hause und haben beim Reinigen die Maden gefunden

Guten Morge,

heute Nacht war leider kein Tierarzt erreichbar.

Sie sollten den Bereich , wo die Maden sitzen freischneiden/scheeren, dann die noch vorhandenen Maden absammeln und die wunden Stellen mit verdünntem Kamillosan (Apotheke) mehrmals täglich auswaschen.

Auf die wunden Stellen eine Heilsalbe auftragen.

Ist die Haut sehr stark entzündet oder befinden sich noch Maden in der Haut, bitte unbedingt heute noch zum Tierarzt, dann müssen diese Stellen ausgeschabt werden, behandelt werden und sie braucht unbedingt ein Antibiotikum.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Guten Morgen, als ich in der Nacht verzweifelt Hilfe suchte, waren angeblich 6 Tierärzte online. Ihre Antwort heute morgen entspricht dem, was ich im Internet gefunden hatte und ich will jetzt ohnehin meinen Tierarzt aufsuchen. Eine Erste-Hilfe-Maßnahme ist jetzt zu spät. Vielen Dank für Ihre Mühe.

Das tut mir leid,-

ich würde mich hierfür auch an den Kundendienst wenden- .

Ich wünsche alles GUte für Ihre Hündin.

Beste GRüße

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich hoffe, ich darf Sie nochmals stören. Unser Haustierarzt hat erst ab 16 Uhr Sprechstunde, ich müßte zu einem anderen, wenn es eilig sein sollte? Letzte Nacht habe ich die Hündin frei geschnitten und die Nester dabei mit abgeschnitten, dabei große Maden zerschnitten und abgewaschen (Hunde-Shampoo gegen Seborröe). Dabei fiel mir auf, daß winzig kleine Maden in die Haut verschwanden. Heute Morgen war nicht eine einzige Made zu sehen, die Hündin hat aber offenbar fleißig geleckt. Ist es möglich, daß sie die Parasiten schneller ablecken kann, als die verschwinden können? Natürlich sind die betroffenen Hautareale rot. Kann ich mit Kamille lindern? Das Internet empfiehlt Wasserstoffperoxyd oder sogar Öl, um die Maden aus der Haut zu vertreiben. Ist das sinnvoll? Vielen Dank für Ihre Antwort!

Wasserstoffperoxyd brennt, Öl verstopft die Poren. Ich würde mit verdünntem Kamillosankonzentrat aus der Apotheke waschen, dies desinfiziert, schwemmt aus und hilft heilen.

Es ist leider durchaus möglich, dass sich noch Eier/ Larven in der Hauttiefe befinden- deshalb würde ich auch heute nachmittag nochmal zumTierarzt fahren

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Vielen Dank! So werde ich das jetzt machen.

Sehr gern und alles GUte!