So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17556
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Eine 2-jährige Hündin, Labrador-Hirten-Mix, 45 cm groß, hat

Kundenfrage

Eine 2-jährige Hündin, Labrador-Hirten-Mix, 45 cm groß, hat erhöhte Nierenwerte. Was könnte das sein? Ist das behandelbar?
Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hallo,

meist sind erhöhte ierenwerte gerade bei auslandshunden die Folen einer akuten oder auch überstandenen Mitttelmeererkrankung.Welche Erkrankungen wurden untersucht? Leider sind geschädigte Nieren meist irreversibel geschädigt,sprich eine Heilng nicht möglich,sondern nur über entsprechende Fütterung und unterstützende Maßnahmen zuminderst soweit stabil über einen gewissen Zeitraum zu haltenSeit wann besitzen sie die Hündin? wurde sie auch auf Parasiten utnersucht ,entwurmt?Zeigt sie irgendwelche Auffälligkeiten?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Hallo. Wir haben den Standard-Mittelmeercheck machen lassen. ich weiß nicht so genau, welche Dinge da geprüft wurden. Eine Entwurmung haben wir im letzten Jahr machen lassen. Soweit ich weiß, ist sie nicht auf Parasiten untersucht worden. Wir haben die Hündin seit Juni 2016, da war sie 4 Monate alt. Uns viel auf, dass sie etwas ruhiger ist, mehr trinkt, viel schläft und weniger Kot absetzt und nicht so den Appetit hat - was wir auch auf das Wetter geschoben haben. Danke. Liebe Grüße
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hallo,

die Hündin sollte 4x im Jahr mit einem geeigneten Antparasitikum entwurmt werden,zu empfehlen wäre Milbemax,bitte sie zunächst entwurmen.Ferner müssen sämtliche Mittelmeererkrankungen getestet werden,Borreliose,anaplasmose,Leishmaniose, und auf Dirofillarien.Ferner würde ich empfehlen eine Kotuntersuchung machen zu lassen,am besten vor der entwurmung dazu den Kot über 3 tage sammeln.

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch