So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7587
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Hund hat blut und ist schlapp, leider hat heute kein

Kundenfrage

Mein Hund hat blut im Urin und ist schlapp, leider hat heute kein Tierarzt notdienst in unserer gegend

Er (JRT) ist 11 Jahre alt

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

Blut im Urin spricht für eine Blasen/Nierenentzündung, möglicher Weise hervorgerufen durch Blasensteine oder -Grieß.

Es wäre deshalb wichtig, bald eine Urinuntersuchung, eine Blutuntersuchung und ein Ultraschall machen zu lassen. Bitte messen Sie auch rektal Fieber: über 39,oo - und wenn er Probleme beim Pinkeln hat- würde ich heute noch mit ihm in eine Klinik fahren- diese haben immer 24 Stunden Notdienst.

Vorab können Sie ihm gegen Schmerzen und Entzündung Blasen/Nierentee aus der Apotheke geben- 2-3 mal täglich 1/2 Tasse eingeben oder unter das Futter mischen und rein pflanzlich Arnica Globuli D6 4 mal täglich 5. Zudem ist viel trinken sehr wichtig- auch eine leichte Brühe wäre gut.

Hat er starke Schmerzen, können Sie ihm Novalgin (Tropfen, Tabletten, Zäpfchen) geben: 30-40 mg pro KIlo HUnd 2-3 mal täglich, falls Sie es im Hause haben. (rezeptpflichtig)

Andere menschliche Schmerzmittel vertragen HUnde nicht.

Beste Grüße und alles GUte!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.