So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17304
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Bei meinem 14,5 Jahre alten Terrier wurde eine CNI

Kundenfrage

Bei meinem 14,5 Jahre alten ***** ***** Terrier wurde im Januar eine CNI diagnostiziert.

Bei der letzten Blutuntersuchung vor einer Woche wurde auch Folsäure mitgetestet.
Es liegt ein Folsäuremangel vor.
Normwert 9,3 - 23,8
Benny hat einen Wert von 5,7

Vitamin B12 ist in Ordnung.

Eine Anämie liegt auch vor.

Da der Folsäuremangell ja auch für die Anämie verantwortlich sein kann, möchte ich gerne Folsäure supplementieren. Aber ich finde keine reinen Folsäuretabletten und vor allem auch keine Dosierung für Hunde.

Es sollte nur Folsäure sein, da alle anderen Vitamine schon in seinem Nahrungsergänzungspulver enthalten sind das ich in sein selbstgekochtes Futter gebe.
Da ist zwar auch Folsäure enthalten aber wahrscheinlich zuwenig um den Magel auszugleichen.
Über die Nahrung kann ich es auch nicht zuführen, da er vom Darm her sehr empfindlich ist und ich nur bestimmte Sachen füttern kann.
Unsere Tierärztin kann uns in dieser Sache leider gar nicht weiterhelfen.

Benny wiegt 5,3 kg.

Vielen Dank ***** ***** für Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

Hunde können Folsäure selbst synthetisieren,daher tritt ein Mangel nur bei einer chronischen Dünndarmerkrankung auf oder im Zusammenhang mit Vitamin B bei einer Pankresinsuffizienz oder Pankreatitis.Da man Folsäure leider auch schnell überdosieren kann,vorallem wenn man nicht weiß wieviel der Hund noch selbst herstellen kann ist die zusätzliche gabe von reiner Folsäure nicht ganz ungefährlich.Man gibt z.B. bei eienr bestehnden Erkrankung 5mg/Tier am Tag,das Gewicht spielt hier nur eine untergeordnete Rolle da alle Hunde die gleiche Menge benötigen egal welches Gewicht.Es gibt aus der Humanmedizin Folsäure Tabletten,diese könnten gegeben werden.Ich würde aber wie gesagt davon abraten,besser den Wert in 3-4 Wochen erneut untersuchen lassen,bevor sie mit der Gabe von Folsäure beginnen.Eventuell Futtermittel geben welche Folsäure enthalten wie z.B. etwas Leber oder auch lebertran,dies muss natürlich mit der CNI -Erkrankung abgestimmt sein.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.

Danke ***** *****

Das Problem ist, das er auch Darmprobleme hat und dann ja das mit der Folsäure selbst herstellen ja nicht mehr so funktioniert.

Wie schon geschrieben, kann ich über die Ernährung nicht viel machen,
da er Allergiker ist und ich wegen der CNI auch keine Leber füttern soll.

Da aber Folsäuremangel auch der Grund für seine Anämie sein kann, wäre es doch angebracht was zu unternehmen anstatt abzuwarten, oder?

Mit freundlichen Grüßen ***

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

lassen sie den Folsäurewert in 4 Wochen erneut überprüfenist dieser immer noch deutlich zu niedrig würde ich folsäuretabletten wie oben geschrieben geben und dann nach weiteren 4 Wochen wieder überprüfen lassen um zu sehen wie ich dieser dann unter der gabe verändert.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch