So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2768
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo! Unser Hund hat Beulen und am Bauch. 1. Besuch bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Unser Hund hat Beulen im Gesicht und am Bauch. 1. Besuch bei Notdienst haben wir etwas gegen eine Allergie, glaube Fenistil bekommen. Wurde nicht besser. 2. Besuch beim Notdienst gestern Abend wurde ihm Antibiotikum verabreicht. Es wird immer schlimmer und anscheinend hat er Schmerzen. Was könnte es sein? Gruss TS

Guten Morgen,

leider war heute nacht kein Tierarzt online, deshalb erst jetzt eine Antwort.

Wie geht es Ihrem Hund jetzt?

Hat er immer noch diese Beulen?

Werden sie größer oder jetzt langsam kleiner?

Wie ist sein allgemeines Verhalten?

Wenn Sie mir weitere Informationen geben, kann ich Sie besser beraten.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Hallo Frau Hillenbrand, unverändert. Die Beulen sind noch immer gross und er leckt sich das Maul und den ganzen Körper. Er ist etwas träge. Ansonsten ist sein Verhalten normal. Haben Sie die hichgeladenen Fotos sehen können?Gruss
TS

Nein, leider sind keine Fotos zu sehen. Vielleicht versuchen SIe es noch einmal, hochzuladen. Das wäre schon hilfreich.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
können sie die Fotos jezzt sehen?

Ja, danke, ***** ***** ich sie sehen.

Es sieht wirklich nach einer sogenannten "Nesselsucht", einer allergischen Reaktion aus.

Dagegen kann es erforderlich sein, dass Ihr Hund eine Cortison-Injektion bekommt. Manchmal muss diese auch nach 1 Tag wiederholt werden, bevor die Beulen verschwinden.

Dazu kann es sinnvoll sein, Calcium zu geben, z. B. Frubiase Calcium aus der Apotheke. Das sind 'Ampullen, von denen man am 1. Tag 3 x 1/2 Ampulle gibt und danach 1 Ampulle über den Tag verteilt für 4-5 Tage.

Keine Anstrengung für den Hund.

Es dauert meist 1-3 Tage, bis die Beulen dann verschwinden.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Tierarzt-online und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
vielen Dank! Jetzt haben wir eine weitere Meinung die endlich Sinn macht. Wir werden dies unserer Haustierarztin mitgeben als Info. Der Notdienst hat das nicht so gut gemacht.

Bitte gerne.

Gute Besserung für Melvo!