So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17170
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine Hündin wurde gedeckt von ihrem eigen Sohn das war am

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Hündin wurde gedeckt von ihrem eigen Sohn das war am 13 April 2018.am letzten Tag der Läufigkeit.
Wir hatten so aufgepasst aber ist dann trotzdem passiert. Jetzt war ich beim TA und er will meine Hündin nächste Woche kastrieren.
Da sie aber zwei lungenlappen entfernt bekommen hatte als sie 19 Monate jung war jetzt ist sie 4 Jahre alt . Meine Frage ist jetzt ist diese Operation für meine Hündin gefährlich da sie ja schon über 30 Tage tragend ist .
Mir wurde gesagt das das Risiko sehr hoch ist das die Welpen krank sein können .
Was soll ich tun .
Und wie gefährlich ist die OP für meine Hündin?

Hallo,

ein erhöhtes Narkoserisiko auf grund der Entfernten Lungenlapppen besteht sicher,wurde sie genauer untersucht,ein Blutbild erstellt,die Lunge untersucht? Man kann bis zum 42.Tag auch abtreiben mit dem Präparat Alizin,allerdings ist dis für die Hündin nicht angenehm da sie die Welpen dann ja zur Welt bringen muss,zudem wäre dann auch eine Kastration im Anschluß sinnvoll,da sich durch die Abtreibung später Gebärmutterentzündungen etc entstehen,so das ich davon auch eher abraten würde.Ein Risiko ,das die Wrlpenbzgl der Inzucht eine angeborene Erkrankung oder Anomalie aufweisen besteht sicher,dennoch kommt dies nicht sehr häufig vor und es kommen oft gesunde Welpen zur Welt.Eine Kastration jetzt über den 30.Tag ist auch für die Hünin ein größerer Eingriff und gut zu überlegen,wenn würde ich dies nur in einer Tierklinik mit guter Überwachung durchführen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.