So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7806
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Hündin bekommt Rimadyl, Tylosin und animaux und auf

Kundenfrage

meine Hündin bekommt Rimadyl, Tylosin und animaux und auf Ihre Empfehlung Karsivan. Kann man das alles geben oder muß ein Zwischenraum sein? Oder ist Zeel besser als animaux? Mit freundlichen Grüßen

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Monaten.

Hallo,

ich würde Karsivan vorzugsweise Morgens geben- wenn die Dosierung 2mal täglich 1ne Tablette ist, eine morgens eine abends. Rimady wenn nötig 2-3 Wo*****, *****n wieder versuchen abzusetzen- oder eine geringere Dosis zu geben, da es evtl zu Magenproblemen führen kann.

Animaux ist gut für ältere HUnde- allerdings wäre bei Arthrose Zeel sinnvoller.

Geht es hauptsächlich um altersbedingte, demenzartige Probleme, würde ich Animaux geben.

Es ist i.d.R. kein Problem, alles zu geben- wie gesagt beim Rimadyl würde ich versuchen, zu pausieren.

Beste Gruße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Monaten.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.