So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 5888
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hund 7 Jahre Franz. Bulldogge hat gestern spät am Abend

Kundenfrage

Hund 7 Jahre Franz. Bulldogge hat gestern spät am Abend Epilepsianfall gehabt. Dauer über eine Stunde. Dabei hohe Körpertemperatur. Heute etwas benommen, trinkt sehr viel und nimmt kleine Häpchen. ER ist ansprechbar, bewegt sich aber wenig. Temperatur wieder normal. Was kann ich tun, Tierarzt geht erst morgen.

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo,

waren siegestern diesbezüglich bei einem Kollegen? Wie äußerte sich dieser Anfall,in tonisch konischen Krämpfen? Fieber tritt bei einem echten epileptischen Anfall nicht auf,daher käme eher eine anaphylaktische Reaktion,eine Vergfitung, ein Herz-Kreislaufproblem in Frage.Das vermehrte Trinken könnte für eine akute orgaische Ursache wie Nierenprobleme etc hindeuten.Es sollte daher schnellst möglich eine tierärztliche Untersuchung mit Blutbild erfolgen,wenn es ihm nicht deutlich besser geht würde ich raten dies heute noch in einer Tierklinik machen zu lassen.

Beste Grüße

Corina Morasch