So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17304
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich habe einen kleinen Dackelrüden. Er ist nun seit einer

Kundenfrage

Ich habe einen kleinen Dackelrüden. Er ist nun seit einer Woche bei mir. Nun hat er ein Urinproblem: Er muss ständig unkontrolliert Urin lassen. Ich kann mit ihm raus gehen, er macht kein Gassi, kaum bin ich drin, macht er ein "Bisi" in irgendeine Ecke. Hat er sich erkältet beim Gassi-Gehen. Er ist 14 Wochen alt und ich mache mir grosse Sorgen. Legt sich das von selber wieder oder muss ich notfallmässig einen Tierarzt aufsuchen? Ich wäre sehr dankbar um einen Rat, denn ich bin etwas ratlos. Es ist auch mein erster Hund! Gruss, Barbara

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo,

es könte sich um eine Blasenentzündung handeln,daher sollten sie ihn sicherheitshalber bei einem Kollegen vorstellen,am besten eine Harnprobe mitbringen damit dieser untersucht werden kann.Bei einem so jungen hund wlecher erst so kurz bei ihnen ist kann es aber auch sein das er noch nicht stubenrein ist und es im Moment nicht versteht wo er seinen Harn absetzen soll und dies in sicerer Umgebung ,nämlich im Haus macht.Sie sollten zunächst immer an die gleiche Stelle mit ihm nnach draußen gehen wo er z.b. schon einmal Harn abgesetzt hat oder ein anderer Hund,da der geruch ihn dann dazu animiert dort zu urinieren.Wenn er ins Hus macht und sehen sehen dies ihn sofort pacjken und nach draußen ,wenn möglich an eine entsprechende "Klostelle2 setzen nicht schimpfen nur dort hinsetzten,macht er dann drt nochmals etas loben und belohnen,so wird er nach einiger zeit verstehen wo er sein kleines Geschäft verrrichten soll und wo nicht.dann immer nach dem freßen und Trinken,nach dem Spielen,nach dem schlafen sofort nach draußen setzen dann junge Hund dann auch meist müssen,macht er dann auch sofort loben und belohnen.Ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch